Home » Berufsorientierung

Archiv der Kategorie: Berufsorientierung

BIT 2020 ERÖFFNET

Nichts ist verloren – auch Umwege führen zum Ziel

Von Anja Tenbrock: Die Glocke vom 3. März 2020

Warendorf. Auch wenn nicht immer alles glatt läuft, ist noch lange nichts verloren. Denn auch Umwege können zum Ziel führen. Das ist die Botschaft, die gestern der Inhaber des Warendorfer Kinos, Johannes Austermann, Oberstufenschülern der Gymnasien Marienschule (MGW) und Laurentianum sowie der Gesamtschule bei der Eröffnung der 15. Berufsinformationstage (BIT) vor Augen geführt hat. Der 23-jährige war zur Auftaktveranstaltung der BIT am Mariengymnasium unter dem Motto „Nicht nur gerade Wege führen zum Ziel“ eingeladen worden, um seinen Werdegang zu erzählen, der keinesfalls so angelegt gewesen sei, dass er Kinobesitzer werde. Und, das machte er gleich zu Beginn ebenfalls deutlich, „das Ende ist auch noch nicht erreicht“.

Die BIT sind eine Veranstaltungsreihe von Rotary- und Lions–Club in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit und der „Glocke“ als Medienpartner. Bis Donnerstag, 12. März, werden an acht Abenden 32 Berufsfelder an den Schulen vorgestellt. „Ziel ist es, den Jugendlichen, die kurz vor ihrem Schulabschluss stehen, Einblick in Berufe und ihnen Entscheidungshilfen mit an die Hand zu geben“, erläuterte der Mediziner Dr. Thomas Dorsel (Lions-Club). Als Vater von vier Kindern wisse er selbst, wie schwierig die Entscheidungsfindung sei. Viele Schulabgänger wüssten noch gar nicht, was sie nach ihrem Abschluss machen sollten. Das sei gerade auch bei Heranwachsenden der Fall, die das Abitur nach zwölf Jahren (G8) ablegen müssten. Aus diesem Grunde gehöre die Veranstaltung „Au Pair, Work and Travel, Freiwilliges Soziales Jahr“ neben der Auftaktveranstaltung zu den am besten besuchten Vorträgen.

(mehr …)

SCHNUPPERTAG STUDENTENLEBEN

Die Universität Münster öffnet ihre Türen, und die gesamte elfte Jahrgangsstufe des Mariengymnasiums ist dabei.

Von Anne Hein

20 Jahre Münster Hochschultag – und auch die Q1 des Mariengymnasiums war wieder mit dabei. Die Schülerinnen und Schüler bekamen an diesem Tag einen Einblick in das Leben als Student und kamen der Antwort auf die Frage „Studium – Ja oder Nein?“ ein Stückchen näher.

Der Tag begann auf dem Busparkplatz des Schlosses. Hier peilten die Schüler unterschiedliche Vorlesungen und Präsentationen der Studiengänge an. Mit dem kleinen roten Programmheft gewappnet, waren die Schüler mit einer kostenlosen Busfahrkarte ausgestattet und konnten sich im Voraus auf diesen besonderen Tag vorbereiten. So studierten sie den Busverkehr, um die in der ganzen Stadt verteilten Standpunkte der Westfälischen Wilhelms-Universität zu erreichen.

(mehr …)

BERUFSFELDER ERKUNDEN

Berufsfelder erkunden – ein Test im Echtbetrieb

Ab der Jahrgangsstufe 8 lernen alle Schülerinnen und Schüler Unternehmen und Berufe in drei verschiedenen Berufsfeldern kennen – zwei Berufsfelder im Rahmen des „Girls‘-Boys‘-Day“ und des Projekts „Lernen durch Engagement“, ein drittes am Berufsfelderkundungstag. Durch Berufsfelderkundungen bekommen sie eine Vorstellung davon, was sie in Berufswelt, Betriebsalltag und Ausbildung erwarten könnte. Schülerinnen und Schüler besuchen Arbeitsplätze, erleben Tätigkeiten und Betriebsabläufe. Sie sprechen mit Ausbildern, Auszubildenden und Mitarbeitern und bekommen selbst kleinere Arbeitsaufträge.

Die Berufsfelderkundung findet an folgenden Tagen statt:

Organisation:

Weitere Informationen, das Kontaktformular für die Betriebe und Antworten auf organisatorische Fragen erhalten Sie im beigefügten Elternbrief.

ABITUR – UND WAS DANN?

Jahrgangsstufe Q1 besucht den Hochschultag in Münster

Die Jahrgangsstufe Q1 wird am Donnerstag, dem 7. November 2019, den Hochschultag der Universitätsstadt Münster besuchen, der in diesem Jahr zum 20. Mal stattfindet. An diesem Tag öffnen die Hochschulen in Münster ihre Türen. Zum Kennenlernen der Hochschullandschaft in Münster ist der Hochschultag ideal.
Ein ganzer Tag wird ausschließlich der Frage gewidmet sein, ob ein Studium die richtige Wahl wäre und wenn ja, welche Fächer an welcher Hochschule Münsters in Frage kämen. Neben zentralen Informationsveranstaltungen für Studienbewerber können verschiedene Veranstaltungen speziell für den Hochschultag, aber auch reguläre Vorlesungen besucht werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, mit Dozierenden und Studierenden ins Gespräch zu kommen.

Ansprechpartnerin: Stefanie Kusche

Weitere Infos unter: Hochschultag Münster

WORAUF ES ANKOMMT

Justine Weskamp (Technotrans), Daniel Füchte (LVM), Sandra Leinkenjost, Sofie Lütke-Frie und Tim Ansorge (Barmer GEK) und David Feldkämper (Mariengymnasium). Foto: Gerold Paul

Marienschüler trainieren Kontaktaufnahmen mit Unternehmen

Von David Feldkämper

Warendorf. Forsch oder zurückhaltend? Fest oder Waschlappen? Fein oder Casual? Beim ersten Gespräch, dem ersten Händedruck oder der Auswahl der Kleidung ist es häufig der erste Eindruck, der über Erfolg oder Misserfolg entscheidet. Richtig bewerben will gelernt sein. Die richtigen Knigge-Kniffe haben die Marienschüler am vergangenen Donnerstag aus erster Hand von Experten aus regionalen Unternehmen mit auf den Weg bekommen.

Justine Weskamp, Technotrans, Daniel Füchte, LVM, Sandra Leinkenjost, Sofie Lütke-Frie und Tim Ansorge, Barmer GEK, simulierten in einem dreistündigen Programm mit allen vier 9. Klassen – anknüpfend an den Deutschunterricht – die optimale Gestaltung von Bewerbungsschreiben, die erste Kontaktaufnahme, Auswahlgespräche und allgemeine Verhaltensregeln in Betrieben. Das Bewerbungstraining bildete zusammen mit dem Besuch der Berufsorientierungsmesse (BOM) den Abschluss Berufsorientierungsmaßnahmen in der Jahrgangsstufe 9 und gleichzeitig den vorbereitenden Auftakt zur Bewerbungsphase für das zweiwöchige Berufsorientierungspraktikum am Ende des kommenden Schuljahrs.

(mehr …)

ERÖFFNUNG DER BIT

Foto: Lek / WN

Zum 15. Mal finden die Berufsinformationstage (BIT) statt, die vom Rotary Club Warendorf, Lions Club Warendorf und der Agentur für Arbeit veranstaltet werden.

Bericht von Rebecca Lek: Westfälische Nachrichten vom 11. März 2019

Traditionell wird der Montag mit einer Auftaktveranstaltung begonnen, bei der eine ortsbekannte Persönlichkeit vom eigenen beruflichen Werdegang berichtet. Die Wahl fiel dieses Jahr auf die Landgestütsleiterin Kristina Ankerhold. „Als Volljuristin und begeisterte Reiterin hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht“, begrüßte Dr. Thomas Dorsel vom Lions Club die Referentin.

(mehr …)

Termine

Anmeldung bei mgw365.de

Archiv