Home » Beitrag verschlagwortet mit 'Corona-Virus'

Schlagwort-Archive: Corona-Virus

CORONA-VIRUS, DIGITALES LERNEN: AKTUELL

Stand: 09.04.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

mit dem heutigen Schreiben möchten wir Sie gerne über die Umsetzung der Vorgaben des Schulministeriums, wie sie uns in der Schulmail vom 08.04.2021 mitgeteilt worden sind, informieren (vgl. Schulmail vom 08.04.2021). Die folgenden Angaben gelten ab Montag, dem 12.04.2021, zunächst bis Freitag, 16.04.2021.

Sekundarstufe I (Erprobungsstufe und Mittelstufe)

  • Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I nehmen am Unterricht auf Distanz teil.
  • Die Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe (Jgst. 5 und 6) können in dringenden Fällen in der Schule pädagogisch betreut werden. Es gilt folgende Regelung:

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 wird ab dem 12. April 2021 eine pädagogische Betreuung ermöglicht. Alle Schulen der Primarstufe sowie der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen bieten daher ab dem 12. April 2021 auf Antrag der Eltern ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an, die zuhause nicht angemessen betreut werden können (vgl. Schulmail vom 08.04.2021).

Einen entsprechenden Antrag finden Sie in der folgenden Anlage.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Rückmeldung bis Samstag, den 10.04.2021, 15.00 Uhr unter einer der folgenden E-Mail-Adressen:

u.schmitz-molkewehrum@mgw365.de oder s.schoeneich@mgw365.de 

Für die Kinder, die für die Notbetreuung angemeldet werden, gilt dieselbe Testpflicht wie für die Schülerinnen und Schüler, die am Präsenzunterricht teilnehmen (vgl. Abschnitt Testpflicht).

Sekundarstufe II

Einführungsphase (EF)
  • Die Schülerinnen und Schüler der EF nehmen am Unterricht auf Distanz teil.
  • Die Klausuren in der EF werden planmäßig am Dienstag, dem 13.04.2021, in der 5./6. Stunde geschrieben
  • Dies betrifft folgende Kurse: GK 2 Che (Czichon); GK 1-3 Philo (Het, Dro, Hes); GK 1-3 (Bes, Hüg); GK Mu (Asc); kRel (Nim; Pien).
  • Die betroffenen Schülerinnen und Schüler müssen vor der Teilnahme an der Klausur einen Selbsttest durchführen oder alternativ eine Negativtestung durch eine Teststelle (Bürgertestung), die nicht älter als 48 Stunden ist, nachweisen (vgl. Abschnitt Testpflicht).
  • Die Selbsttests können am Dienstag, dem 13.04.2021, in der 4. Stunde, in der Sporthalle durchgeführt werden.
  • Die Nachschreibklausuren am Mittwoch, dem 14.04.2021, finden in der 2. und 3. Stunde in Raum 19 statt.
  • Die betroffenen Schülerinnen und Schüler müssen vor der Teilnahme an der Nachschreibklausur einen Selbsttest durchführen oder alternativ eine Negativtestung durch eine Teststelle (Bürgertestung), die nicht älter als 48 Stunden ist, nachweisen (vgl. Abschnitt Testpflicht).
  • Die Selbsttests können am Mittwoch, dem 14.04.2021, in der 1. Stunde, in Raum 19 durchgeführt werden.
  • Für beide Klausurtermine gilt nach Rücksprache mit der Bezirksregierung, dass eine Teilnahme an der Klausur ohne negatives Testergebnis nicht möglich ist.
Qualifikationsphase I (Q1)
  • Die Schülerinnen und Schüler der Q1 (komplette Jahrgangsstufe) erhalten ab dem 12.04.2021 Präsenzunterricht nach regulärem Stundenplan
  • In Abhängigkeit von der Gruppengröße werden die Kurse auf zwei Räume verteilt, damit die Hygienevorschriften eingehalten werden können.
  • Der Sportunterricht findet aus Gründen des Infektionsschutzes weiterhin auf Distanz statt.
  • Die Cafeteria bleibt geschlossen.
  • Aufenthaltsräume werden ausgewiesen.
  • Die Raumpläne werden über die Stufenleitungen bekanntgegeben.
Qualifikationsphase II (Q2)

Im Hinblick auf die Schülerinnen und Schüler der Q2 teilt das Schulministerium Folgendes mit:

Die Abiturprüfungen finden wie vorgesehen ab Freitag, dem 23.04.2021, statt.

Im Hinblick auf den Unterricht vom 12.04.2021 bis 22.04.2021 gilt Folgendes:

  • Die Präsenzpflicht für die Schülerinnen und Schüler der Q2 ist aufgehoben.
  • Das Unterrichtsangebot bezieht sich ausschließlich auf die 4 Abiturfächer.
  • […] angehende Abiturientinnen und Abiturienten [können] auf Wunsch und nach Beratung durch die Schule vom Präsenzunterricht [freigestellt werden] – ohne dass hieraus ein Anspruch auf individuellen Distanzunterricht entsteht. Gleichwohl gibt es auch in diesem Zeitraum beispielsweise für die Zulassung zum Abitur oder auch die Rückgabe von Klausuren verpflichtende Anwesenheitstermine für die Schülerinnen und Schüler.(vgl. Schulmail vom 08.04.2021)
  • Wir bitten die Schülerinnen und Schüler um entsprechende Rücksprachen mit den jeweiligen Fachlehrern und Fachlehrerinnen.
  • Die Raumpläne werden über die Stufenleitungen bekanntgegeben.

Testpflicht

Das Land NRW führt ab dem 12.04.2021 eine grundsätzliche Testpflicht mit wöchentlich zweimaligen Tests für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiterem Personal an den Schulen ein.

Das Land verweist in seiner Mail auf Folgendes:

Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen (vgl. Schulmail vom 08.04.2021).

Die Q2 wird am Montag und Donnerstag in der ersten Unterrichtsstunde bzw. in der dritten Unterrichtsstunde getestet.

Die Q1 wird vorbehaltlich einer pünktlichen Testlieferung am Dienstag und Donnerstag jeweils in der ersten Unterrichtsstunde getestet.

Dieses Vorgehen ist mit dem Laurentianum abgesprochen.

Bei einem Widerspruchsverfahren müssen die Eltern aktiv werden, die tatsächliche Einwände gegen den Test haben. Da sich die Rechtslage durch die Einführung einer Testpflicht grundsätzlich geändert hat und die Konsequenz einer Nichtteilnahme am Unterricht hat, bitten wir um eine ggf. erneute Abgabe einer Widerspruchserklärung, die auch formlos an Mariengymnasium@warendorf.de erfolgen kann.

Wir wünschen Ihnen und euch ein schönes letztes Ferienwochenende

Mit herzlichen Grüßen aus dem Mariengymnasium

Uta Schmitz-Molkewehrum Dr. Sabine Schöneich

(mehr …)

ELTERNSPRECHTAG – AKTUELLES









Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nachfolgend möchten wir Ihnen und euch weitere wesentliche Informationen den Schulalltag in Zeiten der Pandemie betreffend geben.

Elternsprechtag am 18.11.2020

Entsprechend der neuen Corona-Schutzverordnung (gültig ab 02.11.2020) ist ein Elternsprechtag als Präsenzveranstaltung untersagt

Dennoch möchten wir Ihnen die Möglichkeit einer telefonischen Beratung am 18.11.2020 in der Zeit von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr geben.

Folgendes Vorgehen ist geplant:

  • Es sollten nur dringende Gespräche terminiert werden, die entweder von Ihrer Seite oder aber von Seiten der Klassen- und FachlehrerInnen initiiert werden.
  • Maßgeblich für diese Gespräche sollen Leistungsdefizite oder Situationen, die die Leistungen oder das Verhalten Ihrer Kinder beeinflussen, sein.
  • Die Gesprächsdauer beträgt maximal 15 Minuten. Diese Zeit sollte auch nicht überschritten werden, um den Zeitplan einhalten zu können.
  • Eine Kontaktaufnahme für die Vereinbarung der Gespräche erfolgt über die bekannten E-Mail-Adressen. Dies kann für die Kontaktaufnahme der Lehrerinnen und Lehrer neben der Dienstmail (bestehend aus anfangsbuchstabe Vorname.nachname@mgw365.de) auch die Adresse der Schule (mariengymnasium@warendorf.de) sein.
  • Die Kontaktaufnahme zu Ihnen erfolgt über die bei uns hinterlegten Telefonnummern bzw. E-Mail-Adressen.

(mehr …)

WIEDERAUFNAHME DES UNTERRICHTS

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Sommerferien neigen sich so langsam dem Ende entgegen, und das Schuljahr 2020/2021 wird in der nächsten Woche beginnen. Mit diesem Schreiben möchten wir Ihnen und euch einige wesentliche Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts in Corona-Zeiten zukommen lassen.

Die nachfolgend aufgeführten organisatorischen Planungen orientieren sich am vom Schulministerium am 03.08.2020 veröffentlichten Konzept zum angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten zu Beginn des Schuljahres 2020/2021.

Wiederaufnahme des Unterrichts am 12.08.2020

Jg. 5 (Kennenlernnachmittag)Mittwoch, 15.00 – ca. 16.30 Uhr
Jg. 6 – 9Mittwoch, 1. Stunde: 7.45 Uhr

Die Schülerinnen und Schüler gehen nach Betreten des Schulgebäudes bitte sofort zu ihrem Klassenraum (Raumliste).

(mehr …)

AKTUELLES ZUM CORONA-VIRUS

Stand: 24. Juni 2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

im Verlauf des gestrigen Nachmittages erreichte uns die Nachricht, dass der Kreis Warendorf nicht nur partiell, sondern flächendeckend von dem Lockdown betroffen ist. Damit ändern sich unsere Pläne für die Ausgabe der Zeugnisse und die Rückgabe der Bücher folgendermaßen:

  • Am heutigen Mittwoch, dem 24.06.2020, findet der Unterricht nach Plan statt, d. h. dass die Jahrgangsstufen 5 und 7 ihre Zeugnisse in der 6. Stunde erhalten und die Bücher abgeben.
  • Die Zeugnisse der Jahrgangsstufen 9, EF und Q1 werden über den Postweg verschickt. Die Bücherrückgabe dieser Jahrgangsstufen erfolgt zu Beginn des neuen Schuljahres. Von einer Ausnahme betroffen sind diejenigen Schülerinnen und Schüler, die am Ende des laufenden Schuljahres die Schule verlassen. Diese Schülerinnen und Schüler werden von den Stufenkoordinatoren persönlich benachrichtigt, damit die Bücherrückgabe sowie die Ausgabe der Abgangs- und Überweisungszeugnisse noch in diesem Schuljahr in der Schule erfolgen können.
  • Sollten die Zeugnisse durch den Postweg beschädigt werden, bitten wir zu Beginn des neuen Schuljahres um eine entsprechende Mitteilung, damit wir Ihnen im Tausch gegen das beschädigte Zeugnis ein neues Zeugnis ausstellen können.
  • Im Falle einer Notenbeschwerde bitten wir um eine entsprechende schriftliche Nachricht an p.betting@mgw365.de für die Jahrgangsstufen 5 und 6, a.specker@mgw365.de für die Jahrgangsstufen 7-9, p.behrens@mgw365.de für die Jahrgangsstufen EF und Q1.
  • Das Sekretariat ist selbstverständlich auch in den nächsten Tagen erreichbar in der Zeit von 7.00 bis 14.00 Uhr.
  • Die neue Schulmail des Ministeriums ist unter Bildungsportal NRW abrufbar. Sie enthält Eckdaten zum neuen Schuljahr, die nach Ankündigung des Ministeriums noch weiter ausdifferenziert werden. Vor diesem Hintergrund sind auch wir noch nicht in der Lage, Ihnen konkrete Informationen zur Umsetzung der Wiederaufnahme des Regelbetriebes mitzuteilen. Wir bitten hierfür um Verständnis. Wir werden Sie aber vermutlich am Ende der 6. Ferienwoche auf den inzwischen bekannten Wegen informieren.
  • Die Rückerstattung für die Unterkünfte der Fahrten wird erst im kommenden Schuljahr erfolgen.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich für alle Hinweise, Anregungen, konstruktive Kritik und wertschätzenden Aussagen, die uns in den letzten Wochen erreicht haben, bedanken. Auch wenn wir nicht jede einzelne Mail beantwortet haben, können Sie sich sicher sein, dass wir sie wahrgenommen und in unseren Überlegungen und Planungen berücksichtigt haben.

Wir wünschen Ihnen allen trotz Lockdown eine schöne Sommerpause und freuen uns auf ein persönliches Wiedersehen im Schuljahr 2020/2021.

Mit herzlichen Grüßen aus dem Mariengymnasium

Uta Schmitz-Molkewehrum, Schulleiterin, und Dr. Sabine Schöneich, stellv. Schulleiteri


(mehr …)

TRAUMNOTEN FÜR MARY’S GOLDEN 20’S

Abiturienten des Mariengymnasiums mit würdiger Entlassfeier verabschiedet

Von Jonas Wiening: Westfälische Nachrichten vom 20. Juni 2020

Warendorf. Keine Mottotage, kein Abschlussball – aber immerhin eine würdige Entlassfeier bekamen die Abiturienten des Mariengymnasiums. Und die wurde – erst- und wohl einmalig – im Autokino gefeiert.

Ihren letzten Schultag überhaupt hatten die Abiturienten in diesem Jahr an einem Freitag, dem 13. Für sie tatsächlich ein Tag, der nicht von Glück geprägt war. Keine anschließende Mottowoche, kein Abiball – in Zeiten der Corona-Pandemie ist alles anders. Und doch machten die Abiturienten des Mariengymnasiums das Beste aus der Situation. Am Freitagnachmittag feierten die Schulabgänger ihr Abitur – unter Einhaltung aller Hygienevorschriften. So durften zunächst nur die – ehemaligen – Schüler am ersten Teil der Entlassfeier in der Schule teilnehmen.

Durchschnittsnote von 2,1

Für den zweiten Teil ging es für die Schüler ins Autokino auf dem Gelände der Firma Teutemacher. Hier durften dann auch die Eltern und Geschwister dabei sein und der Zeremonie über das Radio lauschen. Schulleiterin Uta Schmitz-Molkewehrum begrüßte die insgesamt 85 erfolgreichen Absolventen an diesem „ungewöhnlichen Ort“.

(mehr …)

BRIEF DES SCHÜLERSPRECHERS


Liebe Mitschülerinnen und Mitschüler,

ich hoffe, euch und euren Familien geht es allen soweit gut und ihr seid gesund!

Dies ist eine besondere, schwierige und für uns alle absolut neue Situation, die unseren Schulalltag komplett auf den Kopf stellt. Das Allerwichtigste im Moment ist, dass wir alle zu Hause bleiben und soziale Kontakte vermeiden, wo immer das möglich ist.

Für uns Schülerinnen und Schüler ist das digitale Lernen in dieser Form mehr oder weniger neu. Insbesondere die jüngeren Jahrgangsstufen haben damit noch so gut wie keine Erfahrung. Aber auch für die Lehrer ist das ein Sprung ins kalte Wasser. Darum ist es auch eine Chance, das digitale Lernen schnell voranzutreiben – da wir dazu gezwungen sind –, während sich alle gleichzeitig damit auseinandersetzen. Deshalb hoffe ich, dass Lehrer und Schüler aufeinander gegenseitig Rücksicht nehmen und Geduld miteinander haben, was diese neue Herausforderung angeht. Wenn es Probleme gibt, ihr mit der Technik, der Menge an Aufgaben usw. nicht klar kommt, wendet euch bitte an eure Fachlehrer, die Klassen- bzw. Stufenlehrer oder auch an mich (p.lietmann@mgw365.de)! Wir alle brauchen die Rückmeldungen dringend, damit wir gemeinsam herausfinden können, wie wir diese Situation am besten meistern.

(mehr …)

Termine

Archiv