Home » ITG und Informatik

ITG und Informatik

ITG – Informationstechnologische Grundlagen

Der Umgang mit dem Computer, Smartphone und anderen Medien gehört heutzutage zum Alltag. Medienkompetenz, also der sichere und verantwortungsbewusste Umgang mit diesen Medien, ist jedoch nicht selbstverständlich. Zudem erfordern heutzutage die meisten Berufe Computerkenntnisse.

Deshalb gibt es an unserer Schule seit dem Schuljahr 2015/2016 das Fach Informationstechnologische Grundlagen (ITG), welches in den Klassen 6 und 7 jeweils ein Halbjahr verpflichtend unterrichtet wird.

Zum Schuljahr 2021/22 soll in der Erprobungsstufe laut neuer Stundentafel ein Pflichtfach Informatik eingeführt werden.

Informatik

Im MINT-Profil werden in Klasse 5, 6 und 7 fundierte informationstechnologische Kenntnisse in den Bereichen ITG und Robotik erworben.

headline_start

Zum Schuljahr 2021/22 soll in der Erprobungsstufe laut neuer Stundentafel ein Pflichtfach Informatik eingeführt werden. „Dadurch sollen Schülerinnen und Schüler noch besser auf die heutige Lebens- und Arbeitswelt vorbereitet werden, die immer mehr von der Digitalisierung geprägt ist. Alle Kinder sollen beispielsweise Grundkenntnisse im Programmieren und Medienkompetenzen im Unterricht erlernen.“ (Ministerium für Schule und Bildung)

Im Differenzierungsbereich in den Klassen 8 und 9 (G8) bzw. 9 und 10 (G9) ist es zudem möglich, das Fach Informatik zu wählen. Dieses Fach wird zweistündig unterrichtet. Im Differenzierungsbereich werden 2 Klassenarbeiten pro Halbjahr geschrieben. Im Fach Informatik werden unter anderem der Aufbau und die Arbeitsweise des Computers, die Erstellung von Websites und Grundlagen der Programmierung behandelt.

In der Oberstufe ist es zudem möglich Informatik als Grundkurs und Leistungskurs zu wählen. Die Grundkurse in der Oberstufe finden zum Teil an den Kooperationsschulen statt.

Wettbewerbe

Lehrer im Fach Informatik

V.l.: Herr Schmolke, Frau Dr. Brebeck, Herr Niemann

Lehrplan und Leistungskonzept

Zur Anmeldung am MGW

Termine

Archiv