Home » Posts tagged 'Sport'

Tag Archives: Sport

Tennis im Sportunterricht

Bericht von Clara Menkhoff

Für drei Doppelstunden hatte der Sportkurs der Jahrgangsstufe Q2 des Mariengymnasiums unter der Leitung von Herrn Götz die Gelegenheit, die Anlagen des TV Warendorfs zu nutzen und erste Erfahrungen in der Rückschlagsportart Tennis zu sammeln.
Angeleitet von den Tennis spielenden Schülerinnen Isabell Amsbeck und Clara Menkhoff konnten die Kursteilnehmer in verschiedenen Leistungsgruppen auf mehreren Plätzen nicht nur die diversen Schlagarten wie Vorhand und Rückhand erlernen, sondern auch die unterschiedlichen Tennisplatzbeläge ausprobieren.
Neben dem Konditionstraining, kleinen Koordinationsübungen und natürlich auch theoretischen Einführungen wurde viel praktisch geübt, wodurch am Ende der drei Einheiten eine deutliche sportliche Entwicklung zu sehen war. Einige Schüler zeigten so viel Ballgefühl und koordinatives Talent, dass sich durchaus spannende Ballwechsel ergaben. Bedauerlicherweise musste die letzte Doppelstunde wegen schlechten Wetters in die Halle verlegt werden, so dass das Projekt mit einem Kursrundlauf anstatt mit einem großen Tunier endete.
Ohne die kostenlos vom Verein zur Verfügung gestellten Schläger, Bälle und Tennisplätze wäre ein solches Experiment nicht möglich gewesen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Jugendwartin Anja Carneim-Krämer und den gesamten TV Warendorf.

 

 

Rückhand und Vorhand verbessert

20170706-123656.jpg

Schnupperkurs beim TV Warendorf

Bericht von Max Wienströer

Statt in der Sporthalle der Schule traf man sich vier Wochen lang auf den Tennisplätzen des TV Warendorf. Ein Sportkurs der Jahrgangsstufe Q1 des Mariengymnasiums unter der Leitung des Lehrers Thorben Mertins hat die Einladung des Vereins gerne angenommen, einmal wöchentlich die Tennisplätze des TV Warendorf zu nutzen. Der Tennisverein Warendorf stellte dem Kurs neben den Plätzen auch Bälle und Tennisschläger kostenlos zur Verfügung. Die notwendigen Trainingseinheiten wurden von den Schülern Caio Finkener und Felix Gericke vorbereitet.
(mehr …)

Eine Woche im Schnee

Skifahrt der 9. Jahrgangsstufe

Bericht von Gerold Paul

Die gesamte 9. Jahrgangsstufe des Mariengymnasiums hat sich vom 10. – 17. Februar 2017 auf einer Skifahrt in Österreich befunden. Dabei stand vor allem der Aspekt der Gemeinschaftsbildung im Vordergrund. Der Wintersport mit Ski und Snowboard hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht.

 
Fast schon Bewunderung erregten die Schüler, die am Anfang die Abfahrt leicht und schwungvoll bis zum Ziel hinunter kurvten. Schwieriger war der Abfahrtslauf für diejenigen, die noch keine Erfahrung im Skisport besaßen. Der Schnee war pulverig und sonnenbeschienen, die Jugendherberge in Nauders hervorragend ausgestattet. So fanden die Neuntklässler ausgezeichnete Bedingungen vor, um ihre Kenntnisse im Skisport zu erweitern. Und die Skilehrer des Mariengymnasiums gaben unter Mithilfe der Skihelfer aus der Oberstufe ihr Bestes, um auch die ungeübten Schüler mit diesem Sport vertraut zu machen. Am Ende des fünftägigen Unterrichts konnten fast alle die unterschiedlichen Pisten des Skigebiets meistern.
 
Doch der Skisport wurde während der Fahrt auch kritisch unter die Lupe genommen. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion wurde über die ökonomischen und ökologischen Aspekte des Themas diskutiert.
 
Die Woche ging am Ende für alle viel zu schnell herum. Mit einer Party ließ man am Donnerstagabend die Fahrt ausklingen, bevor es am Freitagmorgen mit dem Bus zurück Richtung Heimat ging.

 

Gute Stimmung und spannende Spiele

Fußballturnier der Erprobungsstufe

Sportkurs packt das Tennisfieber

Schnupperkurs beim TV Warendorf

Bericht von Lorenz Menkhoff

Am 13. und 20. September hatten die Schüler des von Herrn Piendl geleiteten Alpinistik-Sportkurses in der Q2 für insgesamt sechs Stunden Gelegenheit, einen Einblick in den Tennissport zu erhalten.

Im Profilkurs „Alpinistik“ geht es neben der Ausübung alpiner Sportarten auch darum, den Schülern Erfahrungen aus anderen Sportbereichen zu vermitteln. Die Planung eines Schnuppertrainings Tennis wurde diesmal von der Schülerin Clara Tyszk übernommen, die zusammen mit der Jugendwartin des TV Warendorf, Anja Carneim-Krämer, und dem leitenden Trainer des Vereins, Mikhail Smirnov, ein passendes Programm für die „Alpinisten“ zusammenstellte.

Für insgesamt sechs Stunden wurden die Schüler in vier leistungsorientierte Gruppen unterteilt, in denen die erfahrenen Tennisspieler die Leitung übernahmen. Vom Aufwärmen ging es dann über Grundübungen zum Vor- und Rückhandspiel bis zum Punktspiel. Dabei gelangen den Schülern, in interessanten Aufstellungen unabhängig von Geschlecht und Können, bereits spektakuläre Ballwechsel.

Im Vordergrund stand jedoch eindeutig der Spaß, so dass trotz der ein oder anderen verschlagenen Vorhand die Stimmung heiter blieb. Außerdem ging es dann auf einigen Plätzen wirklich heiß her, als die aktuellen Tennishoffnungen des TV Warendorf im Stile der frisch gebackenen US-Open-Siegerin Angelique Kerber und der unangefochtenen Nummer eins der Herren-Rangliste Novak Djokovic den Schülern zeigte, weshalb sich ein Einstieg in den Tennisport lohnen könnte.

Sportfest

Kurz vor die Sommerferien fällt ein wichtiges sportliches Ereignis: das Sportfest der fünften und sechsten Klassen. An diesem Tag finden sich die Klassen auf dem Sportplatz unserer Schule ein, um in den Disziplinen Sprint, Weitwurf und Weitsprung gegeneinander anzutreten. Das trockene Wetter ermöglichte einen reibungslosen Ablauf der Wettkämpfe. Grundlage für die Bewertung bildeten die Anforderungen des deutschen Sportabzeichens. Ausgehend von den Einzelwertungen wurde ein Klassenmittelwert errechnet. Der eigentliche Höhepunkt des Tages lag in der Ausrichtung eines abschließenden Staffellaufes.

Termine

Folge uns auf Twitter

Archiv