Home » Fachbereiche » Latein

Latein

Foto: Gerold Paul

Latein wird heute, fast 1500 Jahre nach dem Untergang des römischen Reiches, nicht mehr gesprochen, aber eine „tote“ Sprache ist es deshalb noch lange nicht! Wusstest du zum Beispiel, dass die folgenden Wörter aus der lateinischen Sprache stammen?

  • Familie (lat. familia)
  • Fenster (lat. fenestra)
  • Mauer (lat. murus)
  • Straße (lat. via strata)
  • Keller (lat. cella)
  • Pflanze (lat. planta)
  • Flamme (lat. flamma)

Rate nun, welche deutschen Wörter sich von folgenden lateinischen Wörtern ableiten lassen:
saccus, cista, speculum, ancora, catena, moneta, bacillus, ultimatum, computare.

Wusstest du außerdem, dass

  • etwa die Hälfte des englischen Wortschatzes aus dem Lateinischen übernommen worden ist?
  • ungefähr 600 Millionen Menschen auf der Welt Sprachen wie Französisch, Italienisch, Spanisch und Portugiesisch sprechen, die direkt vom Lateinischen abstammen?

Latein ist so gesehen in unserem Alltag immer noch sehr präsent.

Deshalb lernst du im Lateinunterricht

  • nützliche Vokabeln, die dir helfen, Fremdwörter auch im Deutschen zu verstehen,
  • Wörter, die häufig unverändert aus den romanischen Sprachen übernommen worden sind und die dir das Erlernen dieser Sprachen erleichtern,
  • das Grammatiksystem des Lateinischen als europäischer Basissprache,
  • antike Mythen und Literatur in ihrem Fortwirken in europäischer Kunst und Literatur,
  • etwas über Philosophie, Politik, Rhetorik, Recht und Kunst der Römer.

Latein hilft dir auch im Hinblick auf deine geistige Entwicklung. Es

  • steigert deine Merkfähigkeit
  • fördert deine logischen Fähigkeiten und dein Abstraktionsvermögen,
  • verlangt dir Konzentration und Ausdauer ab,
  • zwingt dich zu genauem Hinsehen und gründlichem Arbeiten,
  • zeigt dir, dass Fleiß sich auszahlt.

Nicht zuletzt ist das Latinum für viele Studiengänge Voraussetzung (Archäologie, Theologie, Philosophie, Geschichte, Fremdsprachen usw.) und für viele weitere Studiengänge (Biologie oder Medizin) sehr nützlich!


Latein an unserer Schule

Der Lateinunterricht beginnt an unserer Schule in der 7. Jahrgangsstufe, parallel zum Französischunterricht, und endet in der Regel nach Beendigung der Jahrgangsstufe 10.

Es besteht die Möglichkeit, Latein in der Oberstufe fortzuführen und als 3. oder 4. Abiturfach zu wählen. In der Oberstufe wird Latein als Grundkurs (4 Klausuren) unterrichtet.

Klassenarbeiten in der Sekundarstufe I

Zertifikate

Wenn du mit mindestens ausreichenden Leistungen die Jahrgangsstufe 10 im Fach Latein abgeschlossen hast, erhältst du das Latinum.

Lehrpläne und Leistungskonzepte

Internes Curriculum und Leistungskonzept Sek I

Internes Curriculum und Leistungskonzept Sek II

Lehrerinnen und Lehrer im Fach Latein an unserer Schule

Herr Behrens, Frau Bellingen, Herr Mertins, Frau Lukassen, Herr Paul, Frau Schwedhelm, Frau Skall

Foto: Gerold Paul

Latein im Internet

Lateinübungen können übrigens auch online abgerufen werden. Die Plattform hierzu bieten zum Beispiel Quizlet, Kahoot! oder das Angebot des Klett Verlages zum Lehrwerk Pontes.

Termine

Archiv