Home » Förderverein

Förderverein

 

Der geschäftsführende Vorstand und Beisitzer (von links nach rechts): Michael Amsbeck (Vorsitzender), Frank Haberstroh (stellv. Vorsitzender), Antje Haack-Malgin (Elternvertreterin), Ursula Lütke Entrup (Elternvertreterin), Dr. Jörg Nikolitsch (Elternvertreter), Julia Ehl (Kassenprüferin), Timo Gerdener (Beisitzer), Ursula Schmidt (Vors. Schulpflegschaft), Thomas Langer (Schriftführer), Dr. Sabine Schöneich (Beisitzerin), Rolf Jäger (Schatzmeister), Kirsten Hellmann (Kassenprüferin).

Mitgliederversammlung „Verein der Freunde und Förderer am Mariengymnasium“

Bericht von Frank Haberstroh

Der Förderverein des Mariengymnasiums freut sich über derzeit 403 Mitglieder (das ist der höchste Wert seit über zehn Jahren).

Bei der Mitgliederversammlung wurde Bilanz für die Tätigkeiten im Jahr 2017 gezogen: So wurde unter anderem eine Schulpaten-Ausbildung finanziert, eine Litfaßsäule angeschafft für das Schulfoyer, das Projekt „Digitales Lernen am MGW“ unterstützt, welches den 2. Platz beim Wettbewerb der PSD-Bank Münster gewonnen hat. Dazu wurde ein Rhetorik-Kurs für die EF finanziert und Buchgutscheine für hervorragende Abiturienten gekauft. Ebenso hat der Förderverein die Projekttage zu „sexuelle Orientierung“ der Jahrgangsstufen 7 und 9 sowie das Zeitzeugengespräch mit Lisel Binzer finanziell unterstützt. Dazu konnte eine Druck-Presse an die Fachschaft Kunst überreicht werden.

Im Laufe der Sitzung wurde der geschäftsführende Vorstand einstimmig wiedergewählt. Michael Amsbeck als Vorsitzender, Frank Haberstroh als 2. Vorsitzender, Rolf Jäger als Kassierer und Thomas Langer als Schriftführer. Unterstützt wird der Vorstand durch fünf Beisitzer: Timo Gerdener, Dr. Sabine Schöneich sowie die neu gewählten Elternvertreter Antje Haack-Malgin, Ursula Lütke Entrup und Dr. Jörg Nikolitsch.

Als Kassenprüfer wurden Julia Ehl und Kirsten Hellmann gewählt.

VFFM-Vorsitzender Michael Amsbeck gab einen Ausblick auf die geplanten Unterstützungs-Tätigkeiten in diesem Jahr: Der Schwerpunkt MINT bleibt bestehen. Dazu soll auch in anderen Fachschaften für Förderanträge geworben werden. Der Bereich „Sport“ soll zum Beispiel intensiver unterstützt werden, um Bewegungsangebote für die Schülerinnen und Schüler am MGW zu fördern. Auch die Außengestaltung des Schulhofes wird durch den VFFM maßgeblich unterstützt. Der Mitgliederbestand soll zudem weiter erhöht werden, auch in der Lehrerschaft, setzt sich der Vorstand ein weiteres Ziel.

Der Verein

Der 1954 gegründete

Verein der Freunde und Förderer
am Mariengymnasium Warendorf e. V.
Von-Ketteler-Str. 15
48231 Warendorf

wendet sich an alle Personen und Einrichtungen, die an der Förderung unserer Schule mitwirken wollen, insbesondere an Eltern und ehemalige Schülerinnen und Schüler.

Ziel des Fördervereins ist die ideelle und materielle Förderung der Schule.

Die Mittel zur Aufgabenfinanzierung des Fördervereins werden aufgebracht aus freiwilligen Spenden sowie aus Mitgliedsbeiträgen, deren Höhe die Mitglieder selbst bestimmen. Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar, da der Verein vom Finanzamt Warendorf (346) als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt ist.

Die Arbeit des Fördervereins konzentriert sich vor allem auf

  • die Ergänzung von Lehr- und Lernmitteln sowie Ausstattungen, für die städtische Haushaltsmittel nicht bestehen,
  • die finanzielle Förderung außerschulischer Veranstaltungen, z. B. von Schulfesten, Schulfahrten, Theateraufführungen, Projekten,
  • die Unterstützung sozial schwacher Schülerinnen und Schüler, z. B. durch Kostenzuschüsse bei Klassen- und Studienfahrten,
  • die Unterstützung der Erziehungs- und Bildungsarbeit am Mariengymnasium, z. B. durch Bezuschussung von Autorenlesungen,
  • die Förderung der Öffentlichkeitsarbeit der Schule,
  • die Kontaktpflege zu den Ehemaligen mit dem Ziel, das Zugehörigkeitsgefühl zur Schule zu bewahren, Traditionen zu pflegen und Kontakte der Ehemaligen untereinander zu fördern.

 

Unter dem folgenden Link können Sie den Mitgliedsantrag abrufen.

 

Termine

Folge uns auf Twitter

Archiv