Home » Beitrag verschlagwortet mit 'Tag der offenen Tür'

Schlagwort-Archive: Tag der offenen Tür

MENSCHLICH – GEMEINSCHAFTLICH – WELTOFFEN

Tag der offenen Tür am MGW

Von Joe Rieder: Die Glocke vom 3. Dezember 2019

Sie hatten die Veranstaltung bestens vorbereitet, die Lehrenden und Lernenden des Mariengymnasiums (MGW). Damit all jene, die beim „Tag der offenen Tür“ einen Eindruck von der Schule und ihren Möglichkeiten erhalten wollten, sich bestens zurechtfinden, waren die Räume farblich gekennzeichnet, viele Lotsen halfen bei der Orientierung, und selbst ein Sanitätsdienst stand für den Fall der Fälle parat.

Zu Beginn gab es Begrüßungsworte, nicht nur von Seiten des Kollegiums, sondern auch der Schülervertretung. Die Schulband spielte, und es herrschte trotz der vielen Besucher gleich von Beginn an eine familiäre Atmosphäre. Menschliche Nähe werde hier gesucht und geschätzt, verkündete Lehrer Gerold Paul. Die Abkürzung „MGW“ stehe nicht allein für Mariengymnasium Warendorf, sondern auch für Menschlichkeit, Gemeinschaft und Weltoffenheit. Davon wollten sich sehr viele Eltern und potenzielle neue Schüler ein Bild machen. Auf den Fluren und in den Klassenzimmern herrschte, je nach Angebot, Gedränge, mitunter aber auch eine gewisse Leere, denn da, wo es raucht, knallt und zischt, scheint es zunächst einmal interessanter. Entsprechend waren die Naturwissenschaften stärker frequentiert als beispielsweise der Themenbereich „Philosophie“, wenngleich es auch dort um spannende Fragen ging.

(mehr …)

TAG DER OFFENEN TÜR

Wie soll es weitergehen nach der 4. Klasse?

Herzlich willkommen zum Tag der offenen Tür am Mariengymnasium!

Termin: Samstag, 30. November 2019, von 10.00 bis 12.30 Uhr

Sehr geehrte Eltern, liebe Viertklässler!

In der Zeit vom 17. – 19. Februar 2020 werden die Kinder der jetzigen vierten Klasse der Grundschulen an den weiterführenden Schulen angemeldet. Doch welche Schule ist die richtige? Damit sie eine fundierte Entscheidung treffen können, stellt sich das Mariengymnasium am Samstag, dem 30.11.2019, von 10.00 Uhr – 12.30 Uhr interessierten Eltern und Schülerinnen und Schülern vor. Der Tag der offenen Tür gestaltet sich nach drei unterschiedlichen Schwerpunkten:

Zum einen werden allgemeine Informationen zum Mariengymnasium als G9-Halbtagsgymnasium mit Angeboten im Nachmittagsbereich, die Stundentafeln der Erprobungsstufe und Angebote der individuellen Forderung und Förderung präsentiert:

  • So bietet das MGW z. B. für naturwissenschaftlich begabte Kinder das MINT-Modul an. Hier stehen die praktische Umsetzung vielfältiger spannender Versuche und die Arbeit mit dem Computer und Robotern im Vordergrund.
  • Musikalisch interessierte Kinder können das Modul der „Bläserklasse“ anwählen, das in Kooperation mit der Schule für Musik im Kreis Warendorf stattfindet. Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Grundschulen werden am Tag der offenen Tür Gelegenheit bekommen, verschiedene Instrumente im Instrumentenkarussell unter Anleitung der Musikschullehrer auszuprobieren.
  • Darüber hinaus wird das MGW auch als zertifizierte Europaschule mit vielfältigen Kooperationspartnern und Aktionen für ein couragiertes Miteinander erlebbar sein.

Ein zweiter Schwerpunkt ist der Schnupperunterricht. Unsere Schüler laden die jetzigen Viertklässler herzlich ein hinein zu schnuppern in Unterricht den Fächern: Deutsch, Englisch und Mathematik.

Und schließlich – als dritter Schwerpunkt – stellen sich die einzelnen Unterrichtsfächer des Gymnasiums mit unterschiedlichen Vorführungen und Darbietungen vor. Vieles lädt zum Mitmachen ein, wie z. B. das Experimentieren in Chemie oder Physik, die Betätigung als Künstler, der sich im Linoldruck versucht, als Geschichtskundiger, der auf den Spuren der Ägypter wandelt.

Schüler und Lehrer freuen sich auf einen anregenden Austausch und heißen die Besucher ab 10.00 Uhr herzlich im MGW willkommen.

ENTDECKERTOUR DURCH DAS MGW

Mit Rat und Tat standen die MGW-Fans Antonia Yakovlev, Melina Hampe, Nelli Harms und Alina Khan (v. l.) den Besuchern zur Seite. Foto: Brandt

Tag der offenen Tür

Warendorf. Warum sich künftige Fünftklässler als weiterführende Schule für das Mariengymnasium entscheiden sollten, liegt für Antonia Yakovlev, Melina Hampe, Nelli Harms und Alina Khan auf der Hand: „Weil es hier toll ist und die Lehrer klasse sind.“

Bericht von Simon Brandt: Die Glocke vom 3.12.2018

Die Worte der vier Sechstklässlerinnen sind beste Werbung für ihre Schule, die sich für den „Tag der offenen Tür“ herausgeputzt hatte, um bei den angehenden Sextanern und ihren Eltern einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Am beliebtesten waren die Stationen, bei denen die jungen Gäste selbst aktiv werden konnten. „Spielerisch lernen“ lautete das Motto in den naturwissenschaftlichen Fachräumen. Tim Konstantin aus Einen ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen, mit der Pipette zu arbeiten. Unter Anleitung von Siebtklässlerin Julia Martin experimentierte der Neunjährige mit diversen flüssigen Chemikalien. Auf Entdeckertour gingen Steffen Möllmann, Ande Schürmann und Mathes Rehbaum. Die drei Feunde aus Füchtorf widmeten sich den physikalischen Gesetzen, indem sie auf eigene Fust den Stromkreislauf erforschten.

(mehr …)

Termine

Anmeldung bei mgw365.de

Archiv