Home » Biologie

Biologie

Die Biologie ist die Naturwissenschaft vom Lebendigen. Sie beschäftigt sich einerseits mit dem Aufbau von Lebewesen, dem Stoffwechsel, dem Verhalten ebenso wie der Abstammung und der Entwicklung von Lebewesen. Der Blick geht andererseits weit darüber hinaus bis hin zur Betrachtung komplexer Wechselbeziehungen verschiedener Lebewesen in einem Ökosystem. Das Fach Biologie umfasst dabei aber nicht nur das heutige Leben, sondern auch die Geschichte der Veränderung des Lebens auf der Erde – Evolution –, die vor über 3,5 Milliarden Jahren begann und sich bis in die heutige Zeit erstreckt.

Das Fach Biologie soll bei den Schülerinnen und Schülern Interesse an der Auseinandersetzung mit der Erforschung des Lebens wecken und Einblicke in die naturwissenschaftlichen Denk- und Arbeitsweisen bieten. Dabei spielt die Beobachtung von Naturphänomenen und das Überprüfen von aus der Beobachtung heraus aufgestellten Hypothesen durch schülernahe Experimente oder Versuche eine besondere Rolle. Mit seiner Vielfalt an Themenbereichen können zahlreiche Methoden eingesetzt werden: Vom Mikroskopieren über das Modelle bauen bis hin zur Entnahme und Analyse von Bodenproben können verschiedene Möglichkeiten zur Erarbeitung der Inhalte verwendet werden. Auch ethische Diskussionen spielen im Rahmen der Bioethik eine besondere Rolle.
Mit dem Einblick in die verschiedenen Themenbereiche soll ein umfangreiches Grundwissen für eine Vielzahl gesellschaftlich relevanter Themen erworben werden. Damit sollen die Schülerinnen und Schüler in die Lage versetzt werden, gesellschaftliche Diskussionen sowie ethische Entscheidungen in ihrem Leben zu verstehen und mitgestalten zu können.

Biologieunterricht wird in der Erprobungs-, Mittel- und Oberstufe unterrichtet: Außerdem finden zahlreiche Exkursionen im Laufe der Schullaufbahn statt, z. B. Zoobesuche in Münster und Olderdissen, Exkursionen ans Heilige Meer, Exkursionen an die Universität Bielefeld.

Stundenverteilung

Um den Schülern einen umfassenden Einblick in das Fach Biologie anzubieten, wird ein Leistungskurs angeboten. Gegebenenfalls findet dieser in Kooperation mit dem Laurentianum statt.

Im Rahmen einer Tier-AG und weiterer außerunterrichtlicher Aktivitäten wie ausgewählten biologischen Wettbewerben, z. B. „Bio-logisch!“, „Be smart don’t start“, können sich die Schüler engagieren und interessengeleitet lernen.

Ein abwechslungsreiches Lernen wird zum einen durch eine umfangreiche Biologiesammlung mit verschiedenen Modellen, Präparaten, Gerätschaften wie Mikroskopen und vielem mehr ermöglicht.

Zum anderen haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, den Biologieunterricht mithilfe von schuleigenen Tablets, Dokumentenkameras und v. m. digital mitzugestalten.

Lehrpläne und Leistungsbewertung

Lehrerinnen und Lehrer im Fach Biologie

V. o. l.: Frau Bertels, Herr Marggraf, Frau Pohlhaus, Frau Benteler, Herr Gärtner, Herr Cormann, Frau Dr. Brebeck, Herr Paus, Frau Dr. Schöneich und Frau Dr. Sendker (nicht im Bild: Herr Hagemeyer). Außerdem unterrichtet Frau Kalwa als Studienreferendarin in der Fachschaft Biologie.

Termine

Archiv