Home » Fahrten » DIE FAHRTENWOCHE BEGINNT

DIE FAHRTENWOCHE BEGINNT

Die Jahrgangsstufen 6, 8 und Q2 des Mariengymnasiums Warendorf sind auf großer Fahrt

Von Gerold Paul

Ein letzter prüfender Blick gilt dem im Heck des Wagens verschwindenden Koffer, dann geht es zusammen mit dem Vater oder der Mutter zur Schule. Manche Schülerinnen und Schüler werden direkt zum Flughafen gebracht, manche steigen vor dem Mariengymnasium an der Von-Ketteler-Straße aus, worauf sie unter der Vielzahl der gleichzeitig an diesem Tag eintreffenden Reisebusse den richtigen finden müssen. Die Flugreise von Dortmund aus ist für den Projektkurs „Erinnern gegen das Vergessen“ bestimmt. Das Programm dieses Oberstufenkurses der Q1 sieht den Besuch der ehemaligen Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz und Auschwitz-Birkenau vor. Inhaltlich ist die Reise durch das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk (IBB) und das Kulturreferat für Westpreußen, Posener Land und Mittelpolen vorbereitet worden (s. Bericht vom 16. Juni).

Kürzer fällt die Reisestrecke für die Sechstklässler aus. Ihre Fahrt führt sie nach Winterberg. Jeder Sechstklässler kann sich unter anderem, gesichert durch einen Klassenkameraden, unter Anleitung mit Helm, Gurten und Seilen in eine Felswand begeben. Die Schülerinnen und Schüler können sich darüber hinaus auf viele Team-Teaching-Spiele freuen.

Die Lateinkurse der achten Klassen reisen nach Trier, die Französischkurse nach Straßburg.

Die Oberstufenkurse der Q2 treten ihre Studienfahrten an. Die Leistungskurse Deutsch und Englisch fahren beispielsweise nach München, die Leistungskurse Biologie und Erdkunde noch hundert Kilometer weiter ins Ötztal in Tirol. Und es ist lobenswert, dass sich in dem einen oder anderen Reisegepäck, wie das Foto beweist, die aktuelle Abiturlektüre des Leistungskurses befindet.

Termine

Archiv