Home » Beitrag verschlagwortet mit 'Stadtradeln'

Schlagwort-Archive: Stadtradeln

RADELN FÜR DEN KLIMASCHUTZ

Bildnachweis: BullRun/Adobe Stock

Ergebnisse der Aktion „Stadtradeln 2022“

Von Anna Gieseke

Vom 7. bis zum 27. Mai 2022 fand in diesem Jahr die Aktion „Stadtradeln“ im Kreis Warendorf statt, zum zweiten Mal im Kreis, zum 15. Mal bereits in ganz Deutschland. Das Mariengymnasium war in diesem Jahr auch wieder dabei und hat fleißig Fahrradkilometer gesammelt.

Insgesamt erradelten 86 angemeldete Teilnehmer – Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und einige Eltern – 10723 km, die auf dem Konto des Mariengymnasiums zusammen verrechnet wurden. Damit reihte die Schule sich im Bereich „Schulradeln“ knapp hinter dem Gymnasium Laurentianum ein.

Das beste Einzelergebnis erzielte Lukas Bergen aus der elften Jahrgangsstufe (Q1) mit 750,9 km. In der Mittelstufe erreichte Inga Micheel, Klasse 9C, das beste Ergebnis (454,7 km). Nic Suermann, Klasse 5A, legte 372,9 km zurück und war damit in der Erprobungsstufe der Radfahrer mit den meisten Kilometern.

Dass in der Ober- und in der Erprobungsstufe in dieser Hinsicht viel für den Klimaschutz getan wird, beweist auch das Gesamtergebnis bei den Klassenteams, bei denen die Q1 mit 1508,7 km knapp die Nase vorn hat. Dahinter folgen die Teams der 5D (1480,5 km) und der 5A (1275,9 km).

Angesichts von solch guten Ergebnissen wächst die Vorfreude auf das Stadtradeln 2023. Das Mariengymnasium wird sich wieder an dieser bundesweiten Klimaschutzaktion beteiligen und kräftig in die Pedale treten.

MITMACHEN BEIM STADTRADELN

Bildnachweis: H_Ko/Adobe Stock

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

nachdem sich im letzten Jahr schon recht viele beteiligt hatten, möchten wir auch in diesem Jahr wieder an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“ teilnehmen. Vielleicht können wir die Zahl der „Radler und Radlerinnen“ ja noch steigern.

„Stadtradeln“ ist ein deutschlandweiter Wettbewerb für den Klimaschutz und eine Aktion für mehr Fahrradfahren als Fortbewegungsmittel. Es geht darum, möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zu fahren und damit Kilometer für das Team „Mariengymnasium Städt. Gymnasium für Jungen und Mädchen Warendorf“ zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man einmal pro Woche mit dem Fahrrad zum Bäcker zum Brötchenholen fährt oder täglich viele Kilometer zur Schule oder Arbeit fährt. Jede gefahrene Strecke zählt.

Auch wenn jeder vielleicht allein fährt, so lassen sich doch gemeinsam für das Team „Mariengymnasium“ Kilometer sammeln.

Der Aktionszeitraum ist in diesem Jahr vom 7. bis 27. Mai 2022.

Es wäre toll, wenn möglichst viele, mit dem Mariengymnasium verbundene Personen (Schüler, Lehrer, Eltern, …) am „Stadtradeln“ teilnehmen und für ein „gutes Klima“ radeln. Die Anmeldung (Registrierung) ist sehr einfach und geht sehr schnell (max. 5 Minuten). Sie ist auch mit dem Smartphone möglich. Dafür muss nur die untenstehende Anleitung durchgeführt werden. Sollte es Probleme oder Fragen geben, richten Sie gerne eine E-Mail an:

Anleitung für die Anmeldung (Registrierung):


Schritt 1: https://www.stadtradeln.de/warendorf öffnen
Schritt 2: Den Button „Hier registrieren“ auswählen.
Schritt 3: „Neu registieren“ auswählen und die Daten eingeben.
Schritt 4: Weiter klicken. Bei den nächsten Schritten sind dann das Bundesland und die Kommune schon vorausgewählt. Jetzt noch „vorhandenem Team beitreten“ auswählen (hier das Team „Mariengymnasium Städt. Gymnasium für Jungen und Mädchen Warendorf“ auswählen).

Welche Klasse radelt am meisten?

In unserem Schulteam können auch Unterteams gebildet werden. So kann jede Klasse ihr eigenes Team bilden und Kilometer sowohl für die Klasse als auch für die gesamte Schule sammeln. Wenn ihr als Klasse ein Team bilden und gegen andere Klassen radeln wollt, könnt ihr nach eurer Anmeldung ein Unterteam für eure Klasse bilden („Mein Team“ -> „Team gründen oder vergrößern“ – > „Neues Unterteam gründen“). Sprecht dies am besten in eurer Klasse und mit eurem Klassenlehrer ab. Für die beste Klasse gibt es am Ende der Aktion eine kleine Anerkennung.

Jetzt heißt es losradeln. Es gibt auch eine kostenfreie App („Stadtradeln“) zur Verwaltung der Kilometer. In der Hoffnung, dass wir ein großes Team werden, das viele Kilometer zurücklegen wird, wünschen wir viel Spaß bei Radfahren.

Uta Schmitz-Molkewehrum Anna Gieseke

Termine

Archiv