Home » Beitrag veröffentlicht von Gerold Paul

Archiv des Autors: Gerold Paul

ANMELDUNG AM MARIENGYMNASIUM

Sehr geehrte Eltern,

um Ihnen die Anmeldung an unserer Schule zu erleichtern, haben wir Ihnen im Folgenden einige Informationen und den Link zum Anmeldeformular übersichtlich zusammengestellt. Wir freuen uns auf unsere neuen Schülerinnen und Schüler!

Mit herzlichen Grüßen

Uta Schmitz-Molkewehrum, Schulleiterin, und Petra Betting, Erprobungsstufenkoordinatorin

Bild: Adobe Stock

Wie und wo finden die Anmeldungen in diesem Jahr statt?

Aufgrund der Corona-Situation ist in diesem Jahr eine Terminvergabe für die Anmeldungen nötig. Ab dem 18.01.2021 können Sie, ausschließlich telefonisch, einen Termin für die Anmeldung Ihres Kindes am Mariengymnasium im Schulsekretariat unter der Telefonnummer 02581/633271 abstimmen. Das Sekretariat ist Mo – Do von 8.00 – 14.00 Uhr und Fr von 8.00 – 13.00 Uhr erreichbar.

Die terminlich vereinbarten Anmeldungen zur Aufnahme am Mariengymnasium finden dann in diesen Zeiträumen statt:

 
Hinweis: Die Reihenfolge der Anmeldung hat keinen Einfluss auf die Annahme am MGW.

In diesem Jahr kann nur ein Elternteil zu dem vereinbarten Anmeldetermin ins MGW kommen. Leider kann aus Gründen der Kontaktminimierung auch Ihr Kind nicht mitkommen.

Sollten Sie am Termin der Anmeldung krank sein, dann kommen Sie bitte nicht persönlich zur Anmeldung, sondern melden sich telefonisch im Sekretariat. (Selbstverständlich kann auch in diesen Fällen eine Anmeldung erfolgen, das individuelle Vorgehen wird dann telefonisch abgesprochen).

Bitte denken Sie daran, dass auf dem gesamten Schulgelände die Maskenpflicht gilt.

Bei der Anmeldung von Kindern mit reiner oder eingeschränkter Gymnasialempfehlung: Nach Abgabe der Anmeldeformulare im Sekretariat findet in der Regel kein Beratungsgespräch statt. Auf Wunsch ist dies selbstverständlich möglich.

Bei Anmeldung von Kindern mit sonstigen Schulform­empfehlungen: Nach Abgabe der Anmeldeformulare im Sekretariat findet direkt im Anschluss noch ein Beratungsgespräch mit der Schulleiterin oder der Erprobungsstufenko­ordinatorin statt.

Welche Unterlagen müssen zur Anmeldung mitgebracht werden?

Bitte bringen Sie zur Anmeldung alle erforderlichen Unterlagen bereits vollständig ausgefüllt und soweit erforderlich bereits als Kopie mit. Die folgende Übersicht finden Sie auch noch einmal zusammengefasst in dieser Checkliste zur Vorbereitung der Anmeldung am MGW, die Sie zur Vorbereitung ausdrucken können.

  1. Anmeldeschein der Grundschule komplett im Original
  2. Kopie des Zeugnisses vom 1. Halbjahr der 4. Klasse mit der Empfehlung für die weiterfüh­rende Schulform
  3. Kopie der Geburtsurkunde Ihres Kindes
  4. Kopie des Impfpasses, aus der die erfolgte Masernschutzimpfung ersichtlich wird oder ein entsprechendes Attest des Arztes
  5. zusätzlich den Impfpass im Original nur zur Vorlage
  6. das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular für das Mariengymnasium
  7. die vollständig ausgefüllte Einwilligung zur Nutzung personenbezogener Daten
  8. NUR bei Anmeldungen für die Bläserklasse nötig: der vollständig ausgefüllte „Anmeldebogen Bläserklasse

Wann wissen Sie, ob Ihr Kind tatsächlich am Mariengymnasium angenommen wird?

Die Abgabe des Anmeldeformulars bedeutet nicht automatisch eine definitive Aufnahme Ihres Kindes am MGW. Die endgültige Annahme wird Ihnen nach dem Anmeldezeitraum so zeitnah wie möglich (spätestens nach 4 Wochen) schriftlich mitgeteilt.

Wie können Sie und Ihr Kind sich noch vor der Anmeldung über das Mariengymnasium und seine Angebote informieren?

  • Viele Informationen finden Sie bereits auf dieser „regulären“ Website des MGW.
  • Ab dem 18.01.2021 ist zusätzlich unsere Website „Digitaler Tag der offenen Tür am MGW“ freigeschaltet. Dort finden Sie und Ihr Kind vielfältige Beiträge, die einen umfassenden Einblick in das Schulleben am MGW geben.
  • Am 03.02.2021 ist abends eine Elterninfoveranstaltung geplant, die als Livestream übertragen wird. Nähere Informationen dazu finden Sie in Kürze auf dieser Homepage.
  • Wir hatten im Vorfeld geplant und auch in Aussicht gestellt, dass ggf. noch Schulführungen für die Viertklässler möglich sind. Wegen des aktuellen Betretungsverbotes für Personen, die nicht originär zur Schule gehören, können wir dies bis Ende Januar zu unserem großen Bedauern leider nicht anbieten. Sollten sich Anfang Februar da neue Möglichkeiten eröffnen, werden wir Sie ebenfalls über diese Website informieren.

TAG DER OFFENEN TÜR

Tag der offenen Tür – Digitale Präsentation

Aufgrund der Corona-Pandemie wird der Tag der offenen Tür zu unserem großen Bedauern in diesem Jahr nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden können.

Stattdessen werden wir ab dem 18.01.2021 eine digitale Präsentation auf einer eigenen Website veröffentlichen. Dort finden Sie und Ihr Kind vielfältige Beiträge, die einen umfassenden Einblick in das Schulleben am MGW geben

Herzliche Grüße aus dem MGW

Uta Schmitz-Molkewehrum, Schulleiterin           

Petra Betting, Erprobungsstufenkoordinatorin

MGW IST MEDIENSCOUTS NRW-SCHULE

Mariengymnasium erhält Abzeichen als Medienscouts NRW-Schule für die besondere Arbeit im Bereich Medienkompetenz

Von Dr. Rebecca Brebeck

Für das Schuljahr 2020/2021 wurde die Arbeit der Medienscouts am Mariengymnasium Warendorf zum dritten Mal in Folge mit dem begehrten Abzeichen „Medienscouts NRW-Schule“ ausgezeichnet. Das Abzeichen gilt für ein Schuljahr und wird durch die Landesanstalt für Medien NRW verliehen. Mit diesem Abzeichen werden Schulen ausgezeichnet, die sich besonders für die Vermittlung von Medienkompetenz engagieren und die Medienscouts-Arbeit erfolgreich in der Schulpraxis umsetzen.

Die Medienscouts am Mariengymnasium sind ausgebildete Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis Q1. Sie sind Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrpersonen bezüglich Fragen und Problemen rund um das Thema Medien. Der Leitgedanke des Projektes ist es, dass die dafür ausgebildeten Jugendlichen als Ansprechpartner auf Augenhöhe für ihre Mitschüler zur Verfügung stehen. Häufige Themen hierbei sind urheberrechtliche Fragen, aber auch die Prävention und Bekämpfung von Cybermobbing. Bei dieser verantwortungsvollen Arbeit stehen den Medienscouts zwei ebenfalls ausgebildete Beratungslehrerinnen – Frau Dr. Mertens und Frau Dr. Brebeck – zur Seite. Seit 2016 nimmt das Mariengymnasium an dem NRW-weiten Projekt Medienscouts NRW der Landesanstalt für Medien NRW teil. Hierbei steht die Prävention an erster Stelle.

Doch wie sieht die Arbeit der Medienscouts am Mariengymnasium konkret aus? Die Medienscouts am Mariengymnasium führen neben der individuellen Beratung sowie Klassenberatung bei akuten Problemen auch weitere, regelmäßige Projekte durch. In den neuen 5. Klassen leiten sie Workshops zu sozialen Netzwerken und Messengern. Hierbei erarbeiten sich die Fünftklässler unter Anleitung der Medienscouts, wie sie Privatsphäre-Einstellungen vornehmen und dem Stress durch z. B. WhatsApp entgehen können. Zudem entwickeln die Klassen mit den Medienscouts gemeinsam Verhaltensregeln bei Klassenchats wie z. B. bei WhatsApp. In den Klassen der Jahrgangsstufe 6 wird in Zusammenarbeit mit dem Fach Politik ein Projekt zu Fake News durchgeführt. Neben der Arbeit im Unterricht informieren und beraten die Medienscouts am Mariengymnasium in Zusammenarbeit mit Medienpädagoginnen und -pädagogen im Rahmen von Elternabenden auch Eltern beispielsweise zu Themen wie „Internet und Smartphone“ sowie „Smartphone-, Konsolen- und Computerspiele“.

CORONA-VIRUS, DIGITALES LERNEN: AKTUELL

(mehr …)

WEIHNACHTSKONZERT IM LIVESTREAM

Bild vom Konzert 2019

Vor Weihnachten wurde am Mariengymnasium ein kleines Stück Schulgeschichte geschrieben. In der Christuskirche in Warendorf hat erstmalig ein Weihnachtskonzert des MGW als Livestream stattgefunden.

Von Peter Behrens

So gingen die Bläserklassen 5B und 6B live auf Sendung und präsentierten ein halbstündiges Programm. „Die Durchführung des Konzertes war eine große organisatorische Herausforderung“, teilte Peter Behrens mit, der die Bläserklassen am MGW leitet. So mussten Unmengen an Kabel für Licht und Ton verlegt, etliche Mikrophone aufgebaut und abgemischt werden, und die Schülerinnen und Schüler genauestens nach den Vorgaben der Corona-Schutzverordnung in der leeren Kirche postiert werden. Dass dieses Konzert in dieser Form realisiert werden konnte, ist der Gastfreundschaft der evangelischen Kirchengemeinde, aber auch der technischen Expertise zweier Schüler, Luca Tönies und Gerrit Termeer, zu verdanken, die keine Mühen gescheut haben, die beiden Klassen ins rechte Licht zu rücken. Die „Kleinen“ aus der 5B zeigten bravourös, wie gut sie nach drei Monaten Unterricht schon den Tonraum von sieben Tönen beherrschen und präsentierten mit einem Weihnachtsmedley ihr erstes mehrstimmiges Musikstück. Die 6B präsentierte mit „Traffic Jam“ einen amüsanten Rückblick auf die Verkehrssituation im New York der 1930er Jahre. Posaunen-Glissandi sorgten für die richtigen Soundeffekte, und sogar der Dirigent griff zu Trillerpfeiffe und Fahrradhupe. Dass Bläserklassen auch „rocken“ können, zeigte die 6B mit z. B. Counting Stars von OneRepublic. Für besinnliche Momente sorgten die Schülerinnen und Schüler mit dem Spiel bekannter Weihnachtslieder, die sie in ihrer jeweiligen Instrumentengruppe vorstellten. Danach bekamen sie die Gelegenheit, live über das Internet Freunde, Verwandte oder auch die Großeltern zu grüßen. Die schauten aus allen Teilen Deutschlands zu. Sogar aus Italien und Griechenland schalteten sich Zuschauer zu und freuten sich über die bestellten Grüße. „Natürlich ist ein Live-Konzert immer schöner und lebendiger“, räumte Peter Behrens ein, „aber ich freue mich, dass wir mit dem Livestream eine Möglichkeit gefunden haben, uns wieder mal in einem Konzert zu präsentieren.“

FERIENFAHRPLAN IM SCHULBUSVERKEHR

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

von der Stadt Warendorf als Schulträger erreichte uns heute folgende Information zum Schulbusverkehr, die wir hiermit an Sie weiterleiten:

„Der Schülerspezialverkehr wird ab dem 21. Dezember bis voraussichtlich 10. Januar 2021 eingestellt. Ab dem 21. Dezember gilt für den ÖPNV somit der Ferienfahrplan.“


Oberstufenschülerinnen und -schüler sowie Nachschreiberinnen und Nachschreiber sollten dies für die angesetzten Klausurtermine beachten.

Zur Anmeldung am MGW

Termine

Archiv