Home » Posts tagged 'Informatik'

Tag Archives: Informatik

ERFOLGREICH IN INFORMATIK


Erfolgreiche Teilnahme am Jugendwettbewerb Informatik

In diesem Jahr haben die beiden Informatikkurse der Jahrgangsstufe 9 zum ersten Mal am Jugendwettbewerb Informatik teilgenommen und das direkt mit viel Erfolg. So erreichten 11 Schülerinnen und Schüler in den beiden Wettbewerbsrunden den 2. Platz und ein Schüler sogar den 1. Platz.

Der Wettbewerb befasst sich mit spannenden und alltäglichen Aufgaben aus dem Bereich der Programmierung, die von der Art an Wettbewerben wie den Informatik-Olympiaden angelehnt sind.

Herzlichen Glückwunsch an die Teilnehmer!

Urkunden und Preise beim Informatik-Biber

Erste Preise erhielten Wiebke Bresser, Marie Lönne, Jule Hälker, Charlotte Klein (v. links mit Thorsten Schmolke und Simon Niemann).

Urkunden und Preise für erfolgreiche Marienschüler

Bericht von Thorsten Schmolke

Auch dieses Jahr waren die Schülerinnen und Schüler des Mariengymnasiums wieder mit Spaß und Erfolg beim Biber-Wettbewerb des Bundeswettbewerbs Informatik dabei. Am größten Informatikwettbewerb haben sich 341 241 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland gemessen. Die zu bewältigenden Aufgaben umfassten Bereiche aus der Algorithmik bis hin zum verantwortungsvollen Umgang mit persönlichen Daten. Angefangen in der 5. Klasse bis hin zur Q2 konnten sich die Schülerinnen und Schüler des Mariengymnasiums am Wettbewerb beweisen und haben dies auch mit Bravour getan, wovon mehrere 1. Plätze in der Oberstufe und bei den Jüngsten in den Jahrgangsstufen 5 und 6 zeugen. Von den 153 erfolgreichen Teilnehmern haben es 47 aufs Treppchen geschafft und können sich über Urkunden und Preise freuen. Auch die Wettbewerbskoordinatorinnen und Koordinatoren, Dr. Rebecca Brebeck, Simon Niemann und Thorsten Schmolke, die die schulische Organisation des Wettbewerbs betreuen, zeigten sich über die Ergebnisse begeistert und freuen sich bereits auf den nächsten Biber-Wettbewerb.

MGW ist Medienscouts NRW-Schule

20170914-021913.jpg

Bereits zum zweiten Mal konnten Schulen aus dem ganzen Land sich für das Abzeichen der Medienscouts NRW bewerben. Das Projekt der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) bildet Schülerinnen und Schüler zu sogenannten „Medienscouts“ aus, die Mitschüler bei medienbezogenen Fragen und Problemen unterstützen. Mit dem Abzeichen werden Schulen ausgezeichnet, die sich im Projekt besonders engagieren und aufzeigen, dass die Vermittlung von Medienkompetenz einen wichtigen Stellenwert im Schulalltag einnimmt.
Insgesamt vergibt die LfM das Abzeichen an 106 Schulen, die sich für das Schuljahr 2017/18 nun „Medienscouts NRW-Schule“ nennen und mit dem Abzeichen werben dürfen. Darunter findet sich auch unsere Schule.

Mehr Informationen erhalten Sie unter dem folgenden Link:
Medienscouts NRW Schulen

Topfit in Informatik

20160207-224634.jpg
© Christian Schwier / Fotolia

Dateien im Schulnetzwerk abspeichern, Texte sicher in Computerprogrammen schreiben und dann formatieren, anschauliche Präsentationen mit dem Computer erstellen und in der Klasse vorstellen… Das alles ist gar nicht so einfach, könnte man meinen. Doch für die ITG-Schüler am Mariengymnasium ist es das offenbar schon.

Seit dem vergangenen Sommer ist an unserer Schule in der Jahrgangsstufe 5 das Fach ITG (Informationstechnologische Grundlagen) eingeführt worden. In diesem Fach werden grundlegende Kenntnisse im Umgang mit dem Computer und Standardsoftware (Textverarbeitung und Präsentationsprogramme) vermittelt. ITG wird in den Klassen 5 und 7 jeweils ein Halbjahr lang im Klassenverband als Pflichtfach unterrichtet.

Um zu überprüfen, ob der ITG-Unterricht seine Ziele erreicht hat, ist im Januar eine entsprechende Erhebung in allen fünften Klassen durchgeführt worden. Zum Vergleich ist auch eine Erhebung in den sechsten Klassen vorgenommen worden, welche ja noch nicht am ITG-Unterricht teilnehmen konnten.

Die statistische Auswertung der Ergebnisse hat gezeigt, dass unsere Sechstklässler schon eine Menge über den Umgang mit dem Computer wissen, die Fünftklässler aber nach nur sechs Monaten Informatikunterricht ihnen dennoch überlegen sind. Hinzu kommt, dass die Fünftklässler den Unterricht im Durchschnitt mit der Note „sehr gut“ bewerten.

Es zeigte sich aber auch, dass die MINT-Schüler in der Klasse 6 im Vergleich zu ihren gleichaltrigen Mitschülern sicherer mit dem Computer umgehen können.

Weitere Informationen: 

Termine

Archiv