KNIFFLIGE AUFGABEN BEIM INFORMATIKWETTBEWERB GELÖST

Urkunden und Preise für erfolgreiche Marienschüler beim Bundeswettbewerb Informatik

Von Rebecca Brebeck

Auch in diesem Jahr haben die Schülerinnen und Schüler des Mariengymnasiums wieder erfolgreich am Biber-Wettbewerb des Bundeswettbewerbs Informatik teilgenommen.

An dem Informatikwettbewerb haben sich in ganz Deutschland 428.856 Schülerinnen und Schüler beteiligt – so viele wie noch nie. Der Wettbewerb stellte die Teilnehmenden vor informatische Probleme, wie z. B. „Welchen Weg muss die auf dem Bild dargestellte Schildkröte gehen, um ihren kompletten Garten abzugrasen, wenn sie jedes Feld nur einmal betreten darf?“

Am Mariengymnasium haben sich diesen kniffligen Aufgaben insgesamt 190 Schülerinnen und Schüler aus den Informatikkursen gestellt – mit Erfolg. Fünfzehn der Teilnehmenden haben es auf die ersten beiden Plätze geschafft und können sich neben Urkunden auch über Preise freuen. Auch die Wettbewerbskoordinatorin, Dr. Rebecca Brebeck, die in diesem Jahr die schulische Organisation des Wettbewerbs betreut hat, zeigt sich über die Ergebnisse begeistert und freut sich bereits auf den nächsten Biber-Wettbewerb.