Home » Beitrag verschlagwortet mit 'Bewerbung'

Schlagwort-Archive: Bewerbung

GERÜSTET FÜR DEN GUTEN EINDRUCK

Marienschüler trainieren Kontaktaufnahmen mit Unternehmen

Von David Feldkämper

Warendorf. Gut gerüstet mit den erforderlichen Fähigkeiten besuchten die 9. Klassen des Mariengymnasiums die diesjährige Berufsorientierungsmesse (BOM). Worauf es beim Erstkontakt mit Unternehmen ankommt, wussten die Marienschüler*innen. Häufig entscheidet nämlich schon der erste Eindruck über Erfolg oder Misserfolg eines Praktikums- oder gar Ausbildungsangebotes.

Richtig bewerben will daher gelernt sein. Wie das funktioniert, trainierten die Marienschüler*innen der vier 9. Klassen einige Tage zuvor mit Profis aus der Wirtschaft. Anna-Lena Freese (Technotrans), Julia Denecke, Nadja Tschorn, Piotr Piekut, Tim Ansorge (alle Barmer GEK) und Maria Rabert (LVM) simulierten in einem dreistündigen Programm – anknüpfend an den Deutschunterricht – die optimale Gestaltung von Bewerbungsschreiben, die erste Kontaktaufnahme, Auswahlgespräche und allgemeine Verhaltensregeln in Betrieben.

Nach Corona geschuldeter Unterbrechung ergänzte das Bewerbungstraining in diesem Jahre wieder die abschließenden Berufsorientierungsmaßnahmen am Ende der Jahrgangsstufe 9. Als Teilnehmende am Landesvorhaben „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) haben die Schüler – trotz der schwierigen Gesamtsituation – bereits ab der 8. Klasse in der Potentialanalyse eigene Stärken kennen gelernt und u.a. durch die Projekte „Lernen durch Engagement“ und den „Girls-Boys-Day“ verschiedene Berufe kennen gelernt.

Im folgenden Schuljahr werden die Schüler*innen ihre bisherigen Berufserfahrungen in einem zweiwöchigen Betriebspraktikum vertiefen. Hierauf vorbereitend informierten sich die Marienschüler*innen auf der Berufsorientierungsmesse (BOM) über potenzielle Arbeitgeber bzw. Praktikumsbetriebe, die ihren persönlichen Neigungen entsprechen – nunmehr mit dem entsprechenden Rüstzeug.

WORAUF ES ANKOMMT

Justine Weskamp (Technotrans), Daniel Füchte (LVM), Sandra Leinkenjost, Sofie Lütke-Frie und Tim Ansorge (Barmer GEK) und David Feldkämper (Mariengymnasium). Foto: Gerold Paul

Marienschüler trainieren Kontaktaufnahmen mit Unternehmen

Von David Feldkämper

Warendorf. Forsch oder zurückhaltend? Fest oder Waschlappen? Fein oder Casual? Beim ersten Gespräch, dem ersten Händedruck oder der Auswahl der Kleidung ist es häufig der erste Eindruck, der über Erfolg oder Misserfolg entscheidet. Richtig bewerben will gelernt sein. Die richtigen Knigge-Kniffe haben die Marienschüler am vergangenen Donnerstag aus erster Hand von Experten aus regionalen Unternehmen mit auf den Weg bekommen.

Justine Weskamp, Technotrans, Daniel Füchte, LVM, Sandra Leinkenjost, Sofie Lütke-Frie und Tim Ansorge, Barmer GEK, simulierten in einem dreistündigen Programm mit allen vier 9. Klassen – anknüpfend an den Deutschunterricht – die optimale Gestaltung von Bewerbungsschreiben, die erste Kontaktaufnahme, Auswahlgespräche und allgemeine Verhaltensregeln in Betrieben. Das Bewerbungstraining bildete zusammen mit dem Besuch der Berufsorientierungsmesse (BOM) den Abschluss Berufsorientierungsmaßnahmen in der Jahrgangsstufe 9 und gleichzeitig den vorbereitenden Auftakt zur Bewerbungsphase für das zweiwöchige Berufsorientierungspraktikum am Ende des kommenden Schuljahrs.

(mehr …)

KNIGGE-KNIFFE FÜR DEN ERSTEN EINDRUCK

(v. l.) Tom Brösing (Barmer), Anna Misztal (Barmer), Tina Wegmeth (Technotrans), Maria Rabert (LVM), Tim Ansorge (Barmer) und David Feldkämper (Mariengymnasium). Foto: Gerold Paul.

Marienschüler trainieren Kontaktaufnahmen mit Unternehmen

Bericht von David Feldkämper

Warendorf. Bewerben wie ein Profi – ein hoch gestecktes Ziel für viele Aspiranten auf einen Ausbildungs- oder Praktikumsplatz. Die richtigen Knigge-Kniffe haben die Marienschüler am vergangenen Donnerstag aus erster Hand von Experten aus regionalen Unternehmen mit auf den Weg bekommen. Tina Wegmeth (Technotrans), Anna Misztal, Tom Brösing und Tim Ansorge (Barmer GEK) und Maria Rabert (LVM) simulierten in einem dreistündigen Programm mit allen vier 9. Klassen – anknüpfend an den Deutschunterricht – die optimale Gestaltung von Bewerbungsschreiben, die erste Kontaktaufnahme, Auswahlgespräche und allgemeine Verhaltensregeln in Betrieben. Das Bewerbungstraining bildete zusammen mit dem Besuch der Berufsorientierungsmesse (BOM) den Abschluss Berufsorientierungsmaßnahmen in der Jahrgangsstufe 9 und gleichzeitig den vorbereitenden Auftakt zur Bewerbungsphase für das zweiwöchige Berufsorientierungspraktikum am Ende des kommenden Schuljahrs.

(mehr …)

Termine

Archiv