SIEBEN IN DER REGIONALRUNDE

Urkunden für die Teilnehmer an der Regionalrunde der Mathematikolympiade

Von Gerold Paul

Amelie, Barbara, Clara und die beiden Jungen David und Erik setzen sich nebeneinander auf eine Bank. Sie sitzen nebeneinander, aber so, dass kein Mädchen ein Mädchen neben sich vorfindet. Das gleiche gilt von den Jungen: Auch die Jungen sitzen nicht nebeneinander. Wie viele Sitzordnungen sind dann möglich? Ähnliche Aufgaben gab es bei der Regionalrunde der diesjährigen Mathematikolympiade zu lösen. Ausgerichtet wurde die Runde am Freitag, dem 11.11.2022, am Thomas-Morus-Gymnasium Oelde. Sieben Schülerinnen und Schüler des Mariengymnasiums Warendorf hatten die Aufgabe in der Schulrunde der Mathematikolympiade so überzeugend gelöst, dass sie am Regionalwettbewerb teilnehmen durften. Dafür wurden sie in der vergangenen Woche mit Urkunden ausgezeichnet. Eine Urkunde erhielten Lene Bischofs, Frieda Schulze-Zurmussen und Ina Willebrand aus der Klasse 5B, Lennard Holtkämper aus der 5C und Pirmin Lilienbecker aus der 6C. Urkunden gingen außerdem an Jona Hübner, 7D, und Ylenia Starke aus der Klasse 8A. Mathematiklehrerin Stefanie Bellingen überreichte die Urkunden und beglückwünschte die Schülerinnen und Schüler zu ihren guten Leistungen.