Home » Posts tagged 'Lehrer'

Tag Archives: Lehrer

Trauer um Ursula Thier

Das Mariengymnasium trauert um Ursula Thier

Am 18. Oktober 2017 verstarb Frau Oberstudienrätin Ursula Thier. Frau Thier unterrichtete 24 Jahre lang am Mariengymnasium die Fächer Deutsch und Biologie. Das Mariengymnasium hat mit ihr eine geschätzte ehemalige Kollegin verloren.
Frau Thier wurde am 22.5.1938 in Oelde geboren. Dort wuchs sie in einer kinderreichen Familie auf. Schon in ihrer Kindheit entwickelte sie bei Wanderungen mit ihrem Vater eine große Liebe zur Natur. Nach ihrem Abitur am priv. Mädchengymnasium St. Michael in Ahlen im Jahr 1958 studierte sie dementsprechend das Fach Biologie. Ihr Interesse an Literatur bestimmte ihr zweites Studienfach Deutsch.

(mehr …)

Trauer um Dr. Maria Horstmann

Das Mariengymnasium trauert um die ehemalige Lehrerin und Kollegin Frau OStR Dr. Maria Horstmann, die am 25.03.2017 achtzigjährig verstarb. Frau Dr. Horstmann war in vielfacher Hinsicht dem Mariengymnasium verbunden. Nach ihrer Grundschulzeit in ihrem Heimatort Füchtorf verbrachte sie ihre Gymnasialzeit an der Marienschule, wo sie vor 60 Jahren im Jahr 1957 ihr Abitur bestand. Die Fächer katholische Theologie und Latein studierte sie in München und Münster. In Münster promovierte sie nach dem ersten Staatsexamen im Jahr 1969 über das Markusevangelium. Nach Studienabschluss kehrte sie in ihren Geburtsort Füchtorf heim. Ihre erste Stelle trat sie am Gymnasium Versmold an und wechselte danach zum Augustin-Wibbelt-Gymnasium. Doch es zog sie wieder an ihre alte Schule zurück. Es gelang ihr, im Jahr 1988 zum Mariengymnasium zurückzukommen. Dort unterrichtete sie viele Jahre lang mit Engagement und Elan. Im Religionsunterricht vertrat sie einen aufgeklärten kritischen Katholizismus und war stets offen für Wünsche und Fragen ihrer Schülerinnen und Schüler. Im Lateinunterricht gelang es ihr, bei Kindern und Jugendlichen das Interesse für diese Sprache zu wecken und die Sprachkompetenz zu entwickeln. In ihrer ruhigen und besonnenen Art brachte sie dabei auch viel Zeit und Geduld auf, wenn ihre Schülerinnen und Schüler sich mit den Schwierigkeiten des Lateinischen abmühten.

Im Kollegium war sie sehr geschätzt und galt als eine stets offene und angenehme Gesprächspartnerin. Im Jahre 2001 trat sie in den Ruhestand, blieb aber darüber hinaus ihrer Schule freundschaftlich verbunden.

Die Schulgemeinschaft wird ihr ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Trauer um Winfried Meisner

Nachruf auf Anna Koch

nachruf_koch

Neue Lehrer im Schuljahr 2016/17

Hintere Reihe von links: Harald Kayser, Erdkunde. Sport; Patrick Droste, Englisch, Philosophie, Praktische Philosophie; Leonhard Süselbeck, Italienisch, Musik; Alexander Cormann, Biologie, Mathematik; Pascal Gärtner, Biologie, Mathematik; vordere Reihe von links: Thomas Paus, Erdkunde, Sport; Imke Schmidt, Deutsch, Evangelische Religion; Sandra Benteler, Biologie, Geschichte.
Hintere Reihe von links: Harald Kayser, Erdkunde. Sport; Patrick Droste, Englisch, Philosophie, Praktische Philosophie; Leonhard Süselbeck, Italienisch, Musik; Alexander Cormann, Biologie, Mathematik; Pascal Gärtner, Biologie, Mathematik; vordere Reihe von links: Thomas Paus, Erdkunde, Sport; Imke Schmidt, Deutsch, Evangelische Religion; Sandra Benteler, Biologie, Geschichte.

Aufgetragen!

[huge_it_gallery id=“20″]
Drei engagierte Pädagogen gehen in den wohlverdienten Ruhestand

Am Mariengymnasium wurden am letzten Schultag des 1. Halbjahres 2015/16 nach der Zeugnisübergabe im Rahmen einer Feierstunde drei „pädagogische Urgesteine“ verabschiedet: Frau StD‘ Ricarda Reker-Nass, Herr OStR Bernhard Drestomark sowie Frau StR‘ Barbara Troche.

Frau StD‘ Ricarda Reker-Nass absolvierte 1980 ihr Referendariat mit den Fächern Deutsch, Pädagogik und Politik am Mariengymnasium Warendorf. Hier legte sie auch 1981 ihr Zweites Staatsexamen ab. Von 1981 bis 1988 unterrichtete sie am Albertus-Magnus-Gymnasium in Beckum, kehrte im Jahr 1988 wieder zum Mariengymnasium nach Warendorf zurück und wurde 1997 zur Oberstudienrätin befördert. Während ihrer Zeit als Oberstudienrätin führte sie das Selbständige Arbeiten „SESAM“ sowie das Methodentraining für die Jahrgangsstufen 5 und 6 ein. Außerdem engagierte sie sich bei der Erstellung der Schulzeitung „Der Marienkäfer“ und federführend bei den Musicals „A Mary Tale“ und „Fimplicia“. Nach zehnjähriger kommissarischer Leitung der Erprobungsstufe wurde Frau Reker-Nass 2008 offiziell zur Studiendirektorin ernannt mit dem Funktionsbereich der „Koordination der Erprobungsstufe“. Bis zum heutigen Tag war sie als Erprobungsstufenleiterin mit großem Engagement für unsere Schule tätig und gehörte auch der „Erweiterten Schulleitung“ an.

In ihrer Abschiedsrede bedankte sich Frau Reker-Nass ganz besonders bei Frau Ursel Bakker, die Frau Reker-Nass über viele Jahre bei der Wahrnehmung der Aufgaben in der Erprobungsstufe tatkräftig unterstützt hat. Zum Abschied wünschte sie der jetzigen Schulleiterin Frau OStD‘ Uta Schmitz-Molkewehrum, dass das Traumschiff „Queen Mary“ trotz zahlreicher Veränderungen auf gutem Kurs durch die kommenden Jahre kommen möge.

Herr OStR Bernhard Drestomark unterrichtete von 1979–1982 die Fächer Englisch, katholische Religionslehre und Pädagogik zunächst am Gymnasium St. Mauritz, bevor er 1982 zum Mariengymnasium nach Warendorf wechselte. Im Jahr 2010 wurde Herr Drestomark zum Oberstudienrat ernannt mit der Übernahme des Aufgabenbereiches „Mitarbeit im Offenen Ganztag“. Herr Drestomark hat sowohl den ihm anvertrauten Aufgabenbereich als auch seine unterrichtliche Tätigkeit mit großem Engagement wahrgenommen und über viele Jahre den Fachschaftsvorsitz im Fach Englisch innegehabt. Außerdem verfasste er zahlreiche Presseartikel über das Schulleben am Mariengymnasium. Er präsentierte seine in die Jahre gekommene Schultasche, in der er über 33 Jahre mehr als 180 000 Arbeitsblätter und 11000 Klausuren transportiert habe.

© Gerold Paul
© Gerold Paul

Frau StR‘ Barbara Troche trat nach ihrer Referendarzeit 1979 in Münster ihren Dienst am Mariengymnasium mit den Fächern Biologie und Erdkunde an und ist über 36 ½ Jahre während ihrer gesamten Schulzeit bis zur Pensionierung hin dem Mariengymnasium treu geblieben. Sie hatte stets ein offenes Ohr für die Belange der Schüler/-innen, war eine verlässliche, engagierte und faire Lehrerin, die viele Klassenfahrten begleitet und über viele Jahre das Treffen der Pensionäre liebevoll mitgestaltet hat.

© Gerold Paul
© Gerold Paul

Neben den drei „pädagogischen Urgesteinen“ des Mariengymnasiums wurde im Rahmen der Feierstunde auch Herr Sascha Micheel mit den Fächern Französisch und Spanisch verabschiedet, der nach 14-monatiger Tätigkeit an unserer Schule seine neue Stelle am Albertus-Magnus-Gymnasium in Beckum antreten wird.
Das Mariengymnasium wünscht den drei „Neuen Pensionären“ einen wohlverdienten „Ruhestand“ und die Realisierung vieler schon langersehnter Wünsche und dem Junglehrer Herrn Micheel einen guten Start an seiner neuen Schule.

 

Termine

Folge uns auf Twitter

Archiv