Home » KuMuDa

Archiv der Kategorie: KuMuDa

ZEIT DER GEISTER

Der Kurs „Kunst-Musik-Darstellen“ der Stufe 9 des Mariengymnasiums unter der Leitung von Sarin Aschrafi hat seit den Sommerferien das Stück „Amber Hall“ von Lars Lienen einstudiert. Die Vorstellungen fanden am Dienstag, dem 12. November, und Mittwoch, dem 13. November, in der Aula der Schule für Musik statt.

„Amber Hall“ handelt von zwei Schwestern, deren Leben von Schicksalsschlägen geprägt ist, dann aber eine Wendung zum Guten zu nehmen scheint. Emily und Alanna Roslin können ihr Glück kaum fassen, denn sie erben unverhofft von ihrer verstorbenen Tante ein beträchtliches Vermögen. Nun können sie sich ein luxuriöses Leben auf dem Land leisten und ihre Freundin und Anwältin Faith kauft in ihrem Namen ein Anwesen: „Amber Hall“. Es scheint alles zu schön um wahr zu sein – das höfliche Personal, das wunderbare Haus und ein sorgenfreies Leben. Schon bald holen Emily die Geister der Vergangenheit ein. Zu tief sitzt der Schmerz über den grausamen Tod der Eltern, als dass sie jemals wieder ruhig schlafen könnte. So hört sie in dem Haus nachts die Stimme eines Kindes und von irgendwoher klingt ein Klavier, obwohl es in dem Haus kein Klavier gibt. Ihre Schwester Alanna befürchtet, Emily habe wieder Halluzinationen und hofft auf die Unterstützung ihrer Freundin Faith. Doch die ist ganz anderen Dingen auf der Spur und erfährt Einiges über das Schicksal der Hausherren von Amber Hall. Weiß die Haushälterin Sonia Milani mehr, als sie zugibt? Es entspinnt sich ein Kampf, den die gewinnen wird, die die Schlüssel von Amber Hall in ihrem Besitz hat.

13 – DAS MUSICAL

Becoming a man!

Das Musical 13 handelt von einem Jungen namens Evan Goldman, welcher infolge der Trennung seiner Eltern aus New York in die Provinz, ins „schlimmste Kaff auf der Welt“ ziehen muss. Nun muss er selbst Entscheidungen fällen. Denn seine große Party zum Erwachsenwerden, seine „Bar Mitzwa“, steht bevor. In diesem Musical geht es um die erste große Liebe, um den Wunsch, dazugehören zu wollen, und um den Wert wahrer Freundschaft. Weitere Informationen finden Sie in dem beigefügten Programmheft.

Der KuMuDa-Kurs der 9. Jahrgangsstufe lädt alle Interessierten und insbesondere die Musical-Liebhaber herzlich ein. Das Projekt unter der Leitung von Joachim Holling wird durch den Förderverein des Mariengymnasiums unterstützt. Aufführungsort ist die Aula der Schule für Musik, Hermannstr. 23. Holger Blüder, Leiter der Schule für Musik Warendorf, begleitet die musikalische Darstellung am Steinway-Flügel. An der E-Gitarre spielt Levin Stracke.

Aufführungstermine:

  • Montag, 1. Juli 2019, 19.00 Uhr
  • Mittwoch, 3. Juli 2019, 19.00 Uhr
  • Donnerstag, 4. Juli 2019, 19.00 Uhr

Der Eintritt beträgt EUR 5,00/8,00 im Vorverkauf und EUR 8,00/10,00 an der Abendkasse.

Fall Blauzunge

„Ein Mord kommt selten allein – Fall Blauzunge“

Theateraufführung des KuMuDa-Kurses

Bericht von Marlena Wörmann

Am vergangenen Dienstag, den 27. Juni, führte der Kurs Kunst, Musik, Darstellen der achten Jahrgangsstufe, kurz KuMuDa genannt, das Kriminalstück „Ein Mord kommt selten allein – Fall Blauzunge“ auf. Den Inhalt des Stückes hatte sich der Kurs selbst ausgedacht und während des zurückliegenden Schuljahres gemeinsam erarbeitet. Neben den Dialogen, dem Bühnentext, wurde auch das Bühnenbild in eigener Regie erstellt und viele passende Requisiten zusammengetragen. An das spannende Rollencasting schlossen sich intensive Probenrunden an.

(mehr …)

Termine

Archiv