Home » Anerkennung

Archiv der Kategorie: Anerkennung

SCHÖNE FERIEN! GENIESST DIE FREIE ZEIT!

Letzter Schultag vor den Ferien wurde zum Tag der Würdigung besonderer Leistungen

Der letzte Schultag war auch der Tag der Würdigung besonderer Leistungen. Schülerinnen und Schüler des Mariengymnasiums, die im zurückliegenden Schuljahr besondere Leistungen erbracht haben, wurden im Rahmen einer Feier in der Aula der Schule gewürdigt. Das konnten besondere Leistungen im sportlichen Bereich sein, Erfolge bei mathematischen, naturwissenschaftlichen oder sprachlichen Wettbewerben, aber auch Verdienste im sozialen Bereich. Die Achtklässler haben im vergangenen Schuljahr Verantwortung in Kirchen, Krankenhäusern, Bibliotheken, Tierheimen und weiteren Einrichtungen ehrenamtlich übernommen und wurden dafür mit einer Anerkennungsurkunde ausgezeichnet. Facharbeiten im Schülerwettbewerb „Begegnung mit Osteuropa“ wurden ausgezeichnet. Eine Schülerin ist in diesem Wettbewerb für ihren Beitrag, eine Erzählung über eine Pandemie ohne Ende, erst gestern in Oberhausen als Landessiegerin besonders geehrt worden.

Besondere Leistungen im ehrenamtlichen Engagement und im Klimaschutz

Wer die Diplômes d’Etudes en Langue Française, die DELF-Prüfungen über französische Sprachkenntnisse in diesem Schuljahr erfolgreich abgelegt hat, wurde nach vorne gebeten. Eine Schülerin der neunten Klasse hatte beim „Stadtradeln“, einer bundesweiten Klimaschutz-Aktion, 454,7 Kilometer in drei Wochen zurückgelegt und übertraf damit die durchschnittliche Leistung der Teilnehmer von 205 Kilometern um fast 250 Kilometer. Besonders gute Zeugnisse wurden gewürdigt. Der Tag der Würdigung besonderer Leistungen wurde eingerahmt von musikalischen Darbietungen der Bläserklassen und erwies sich aufgrund der gelösten Atmosphäre kurz vor Ferienbeginn als gelungener Abschluss des Schuljahres. Zuletzt dankte Lehrer Fabian Gill den unermüdlichen Schülern der Technik-AG, die zahlreiche Veranstaltungen des Mariengymnasiums Warendorf, wie auch diese Feier am letzten Schultag, mit Licht und Ton auf der Bühne ausgestattet haben.

INTERNATIONAL ANERKANNTE ZERTIFIKATE

Erfolgreiche DELF-Kurse im Mariengymnasium durchgeführt

Bericht von Gerold Paul

Alle Zertifikate tragen das Siegel des französischen Bildungsministeriums. Sie bescheinigen dem Empfänger Sprachkenntnisse im Umfang von einer der vier Niveaustufen des europäischen Referenzrahmens, welche für Schüler der weiterführenden Schulen vorgesehen sind. Auf den zweiten Blick scheinen die zweiundzwanzig Schülerinnen und Schüler, welche sich in der Aula des Mariengymnasiums Warendorf vor den Sternen der europäischen Fahne aufgestellt haben, doch ein bisschen stolz zu sein, das Zertifikat „DELF scolaire“ erhalten zu haben. Die jüngsten von ihnen, dreizehn Schüler aus den siebten Klassen, haben sich ein halbes Jahr lang einmal wöchentlich unter der Leitung von Französischlehrerin Julia Koch auf die zweiteilige Prüfung vorbereitet. Es sind Jerome Baumann, Sarah Bütfering, Noomi Dück, Pia Handing, Sebastian Himler, Tubanur Kilic, Lara Klüsener, Elsa Lietmann, Peter Lütke Brintrup, Ingabelle Nikolitsch, Charlotte Paul, David Senger und Joel Westhagemann, welche die Niveaustufe A1 bescheinigt bekommen haben. „Die Mühe hat sich auf alle Fälle gelohnt“, ist aus ihren Reihen zu hören, „der Vorbereitungskurs hat sehr viel Spaß gemacht.“

(mehr …)

Fairer Handel am MGW

Die ehemalige 6C ist „Faire Schulklasse – Klasse des Fairen Handels“

Bericht von Gerold Paul

Die ehemalige Klasse 6C ist im September auf der Dortmunder Messe „Fair Friends“ als „Faire Schulklasse – Klasse des Fairen Handels“ mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet worden. Bürgermeister Axel Linke hat der Klasse aus diesem Anlass am letzten Dienstag gratuliert.

Die Idee, mit Fairtrade für mehr Gerechtigkeit zu sorgen, kam mit dem Musical „Global Playerz“ der Wittener Schauspielerin, Regisseurin und Theaterpädagogin Sonni Maier. Vor fast genau einem Jahr war das von globaler Gerechtigkeit handelnde Punk-Musical im Warendorfer Theater am Wall aufgeführt worden und machte auf die Schüler der 6C einen solchen Eindruck, dass sie sich entschlossen, fair gehandelte Produkte in der Schule zu verkaufen. Ihr Einsatz ist nun gleich in mehrfacher Hinsicht belohnt worden. Durch den Verkauf von Fairtrade-Produkten und ein zusätzlich organisiertes Spendenschwimmen konnten sie Spenden in Höhe von EUR 1000 sammeln. „Die Fairtrade-Produkte haben wir aus dem Warendorfer Weltladen bekommen“, erklärt Marie Peters aus der ehemaligen 6C. Im September ist die Klasse auf der Dortmunder Messe „Fair Friends“ als eine von drei Klassen in NRW für ihr besonderes Engagement mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet worden. Im Unterricht war das Problem der weltweiten Verflechtung großer Firmen zuvor mit der Politiklehrerin Verena Haertel behandelt worden. Sie hat die Klasse auch für die Auszeichnung vorgeschlagen.

(mehr …)

Termine

Archiv