Home » Deutsch » BRIEFE AUS EUROPA UND DER WELT

BRIEFE AUS EUROPA UND DER WELT

Das Mariengymnasium beteiligt sich am bundesweiten Vorlesetag 2020

Von Gerold Paul

Im Vergleich zum Vorlesetag des letzten Jahres hat sich viel getan: Die Corona-Bestimmungen haben die Schulen dazu gezwungen, viele Veranstaltungen außerhalb des Unterrichts ausfallen zu lassen. Der Vorlesetag am 20. November 2020 ist jedoch erhalten geblieben. Das Mariengymnasium Warendorf hat sich der bundesweit ausgetragenen Aktion mit einem eigenen Thema angeschlossen, indem es der digital vernetzten Schulgemeinde der schnellen Posts und E-Mails ein altmodisches Format wie den Brief entgegensetzt. Lehrerinnen und Lehrer unterschiedlicher Fächer haben sich an der Aktion beteiligt. Neben literarischen und dokumentarischen Briefen werden heute auch private Briefe berücksichtigt: Biologielehrerin Sandra Benteler trägt in ihrem Leistungskurs aus Charles Darwins Korrespondenz mit seiner Frau Emma vor, passend zum Abiturthema „Evolution“. Deutschlehrer Mark Hettwer präsentiert den Brief Hermann Hesses an eine deutsche Studentin aus dem Jahr 1954, die Schülerin Sophia Mersmann, Klasse 8 B, wiederum liest aus den Briefen der Söhne Hermann Hesses an ihren Vater vor. Nach dem Vortrag soll die Gelegenheit genutzt werden, über die Geschichten der Briefe ins Gespräch zu kommen und mehr über die Hintergründe zu erfahren. Viel Spaß beim Zuhören!

Weitere Informationen:

Vorlesetag

Termine

Archiv