Home » Fahrten » VIEL SPASS BEI DEN LATEINKLASSEN

VIEL SPASS BEI DEN LATEINKLASSEN

Fahrt der Lateinklassen zum Bostalsee

Bericht von Gerold Paul

Nohfelden am Bostalsee/Warendorf. Südöstlich von Trier, an den Ausläufern des Hunsrücker Hochwaldes liegt der Bostalsee, mit so viel Wasser und reizvollen Uferstreifen, dass er genug Gelegenheit zu Spiel und Erholung bietet. Fuhren die Lateinschüler der achten Klassen des Mariengymnasiums Warendorf traditionell Richtung Thalfang, östlich von Trier, bezogen sie in diesem Jahr zum zweiten Mal nach 2017 die südlicher gelegene, weitläufige Ferienanlage des Center Parcs Bostalsee. Selbstverständlich gehörte Trier und den Sehenswürdigkeiten der Antike ein fester Platz im Programm dieser Fahrt. Wer an der Trierfahrt teilnimmt, bekommt nicht nur das Amphitheater, sondern auch die kaiserliche Palastaula in der Konstantinbasilika, die Stadtwache in der Porta Nigra, das römische Badewesen in den Kaiserthermen zu Gesicht. Zum Teil wurden die Führungen von den Schülern durch Referate selbst übernommen, zum Teil durch für die Stadt Trier arbeitende Schauspieler im Römerkostüm zu spannenden Vorführungen gestaltet.

Selbstverständlich zählten die Besuche in Trier zu den wichtigen Programmpunkten der Fahrt –trotzdem war die Wahl des Quartiers Bostalsee nicht unerheblich für ihren Ablauf. In nahe beieinander befindlichen Häusern konnten die Schüler in Sechser- oder Fünfergruppen ihr Abendprogramm selber einteilen: gemeinsam kochen, gemeinsam reden und spielen. Das im Voraus für die Fahrt festgelegte Handyverbot zahlte sich in dieser Hinsicht aus. „Wir haben viel mehr miteinander geredet!“, bestätigte Leo Brunsmann aus der Klasse 8E. Darüber hinaus bot die Anlage des Ferienparks den Schülerinnen und Schülern des Mariengymnasiums viele weitere Möglichkeiten: So konnten sie einen Abend gemeinsam im Wellen- und Rutschenbad erleben, einen anderen Abend auf der Bowlingbahn. Richtig gut kam die Fahrt auch bei den Lehrern an, welche ausdrücklich die hervorragende Kooperationsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler hervorhoben.

Zur Anmeldung am MGW:

Termine

Archiv