STARK IM TEAM!

Stark im Team –
stark im Umgang mit den Sozialen Medien

Projekt für die fünften Klassen

Von Gerold Paul

„Es ist erstaunlich“, sagt Spiderman-Darsteller Tom Holland, „wie sehr Social Media Detox mir geholfen hat, meine geistige Gesundheit zu schützen“. Er muss es wissen. Und wie recht er damit hat, dass die Sozialen Medien auf die Dauer anstrengend sind! Denn immer online, unterhaltsam und perfekt gestylt zu sein, kann weder den Promis noch den Normalos abverlangt werden.

So stellt der Entschluss zum befristeten digitalen Fasten eine Möglichkeit dar, selbst zu bestimmen, was der Gesundheit gut tut und was nicht. Und es gibt weitere Strategien im Umgang mit den Sozialen Medien. Wie sollte es auch anders sein? Denn aufzuhalten ist der Einfluss der großen Internetkonzerne keineswegs. Es kommt daher auf meine bewusste Entscheidung an, wie mit den Sozialen Medien umzugehen ist.

Was ist also wichtig im Umgang mit den Sozialen Netzwerken? Die Medienscouts des Mariengymnasiums Warendorf geben dazu in der kommenden Woche speziell den Fünftklässlern der Schule wertvolle Tipps. Es geht dabei um grundlegende Dinge, die jeweils zunächst in einer Doppelstunde vermittelt werden sollen.

In einer weiteren Doppelstunde stellt das Beratungsteam der Schule Übungen zur Teambildung vor.

Das Projekt mit dem Titel „Stark im Team“ findet am Montag, dem 16. Januar 2023, in den Klassen 5A und 5B, und am Mittwoch, dem 18. Januar, in den Klassen 5C und 5D, von der dritten bis zur sechsten Stunde statt.