Home » Arbeitsgemeinschaften » AG-ANGEBOTE IM 2. HALBJAHR

AG-ANGEBOTE IM 2. HALBJAHR

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir hoffen, dass wir auch für das zweite Halbjahr einige attraktive AG-Angebote im Programm haben. Es werden hoffentlich noch weitere im laufenden Halbjahr dazu kommen. Darüber und über jede Änderung oder noch fehlende Information, z. B. hinsichtlich Räumen und Zeiten, können sich Ihre Kinder am AG-Brett in der Eingangshalle informieren.

Übrigens: über Elternhilfe oder AG-Angebote von Eltern würden wir uns sehr freuen! Alle neuen, nicht fortgeführten Arbeitsgemeinschaften in diesem Heft starten in der Regel mit der Woche vom 18.02.2019. Allen Teilnehmern wünschen wir viel Spaß!

Uta Schmitz-Molkewehrum, Schulleiterin, und Dr. Sabine Schöneich, stellvertretende Schulleiterin

 

 

© Fotolia / lwc-studio

Was macht man eigentlich in der Knobel-AG?

Bericht von Katharina Schleep

Jeden Montag in der 7. Stunde ist es so weit: Mit rauchenden Köpfen knacken die Schülerinnen und Schüler der Knobel-AG aus den Jahrgangsstufen 5 bis 7 zusammen harte Kopfnüsse – mal mit, mal ohne Zahlen! Neben Sudoku, Wortsuchspielen und anderen Logik-Rätseln beschäftigen die Teilnehmer sich auch mit Spielen unterschiedlichster Art. Besonders beliebt bei den jungen Tüftlern sind Junior Black Stories, bei denen es darum geht, durch kreatives Fragenstellen gemeinsam als Gruppe eine spannende Rätsel-Geschichte aufzulösen. Aber auch klassische Denksportaufgaben, wie zum Beispiel das Flussüberquerungsrätsel, fordern die Schüler regelmäßig heraus: Ein Mann möchte zusammen mit einem Wolf, einer Ziege und einem Kohlkopf einen Fluss überqueren. In seinem Boot ist jedoch nur Platz für ihn sowie einen weiteren Passagier und er möchte so wenige Überfahrten wie möglich machen. Bleiben Wolf und Ziege allein am Ufer, frisst der Wolf die Ziege; bleiben Ziege und Kohlkopf zurück, frisst die Ziege den Kohl. Der Mann braucht einen Plan und Hilfe von den Knobel-Profis. Auf ein „Das geht doch gar nicht!“ folgt nach kurzer Grübelei ein „Doch, ich hab‘s!“.

Die Lösung: Bringʼ zuerst die Ziege über den Fluss und kehre alleine zurück. Nimm dann den Wolf mit und bring‘ die Ziege wieder zurück. Fahre anschließend mit dem Kohlkopf über den Fluss, alleine wieder zurück, um zum Schluss die Ziege abzuholen. Auch eigene Vorschläge sind jederzeit gerne gesehen – so hat die Knobel-AG schon verschiedene Zaubertricks kennengelernt, sich an Metall-Knobeleien den Kopf zerbrochen und auch Rubiks Zauberwürfel genauer unter die Lupe genommen. Vielleicht hast du dich ja auch schon einmal gefragt, an welchem Wochentag du geboren wurdest. Mit ein paar Rechentricks, die von den großen Kopfrechenprofis abgeschaut werden können, lässt sich dies mit ganz einfacher Mathematik herausfinden. Wie genau das funktioniert, wird dir verraten, wenn du demnächst bei der AG vorbeischaust. Am Montag, dem 18.02.2019, kannst du gerne zum Schnuppertermin in Raum 1 kommen, genauere Infos findest du – und deine Eltern auch – in der neuen AG-Broschüre. Wir freuen uns auf dich und deine kreativen Knobel-Ideen!

Zur Anmeldung am MGW:

Termine

Archiv