Home » Kulturabend » Circus MaryGalli

Circus MaryGalli

Palim-Palim – Circus Marygalli öffnet seine Türen

Bericht von Sarin Aschrafi

Am Freitag, dem 19. Januar, veranstaltete die Stufe Q2 den traditionellen Kulturabend am Mariengymnasium. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler, Eltern und Ehemalige fanden sich in der Aula der Schule ein und bekamen ein buntes und humorvolles Programm geboten.

Die Moderatoren Jan Voth und Ansgar Ravensberg führten durch einen Abend aus unterschiedlichsten Beiträgen, die von dem Kulturkomitee der Stufe unter der Leitung von Marie Dunker vorbereitet worden waren.

Nele Polomka und Leonie Vrochte brachten den bekannten Sketch „Palim-Palim“ von Dieter Hallervorden auf die Bühne, David Lilienbecker und Jan Voth „Das Ei“ von Loriot.  Nele Polomka, Manon Pundsack, Leonie Vrochte und Benita Welle spielten eine Szene voller Wortwitz aus dem Theaterstück „Roadtrip to Paris“, das von der Entführung einer Frau handelt und auch im Theater am Wall aufgeführt wurde. Benita Welle und Marie Dunker streiten sich als Putzfrauen einer Raststätte erbittert über die „Partnerwahl“ ihrer Haustiere und können hiernach nicht mehr zwischen „ver-“ oder „entführt“ klar unterscheiden – welch ein Pech für das Entführungsopfer.

Das bekannte Spiel „Aushalten: Nicht lachen“ wurde in einer filmischen Version von Dennis Martens, Ansgar Ravensberg, Daniel Thiessen und Jan Voth dargeboten, die keine Mühe gescheut hatten, sich an einem Nachmittag mit unterschiedlichsten Ideen und Kostümierungen gegenseitig zum Lachen zu bringen. Marie Dunker hatte die entsprechenden Videos zu einem äußerst unterhaltsamen Film zusammengestellt und man kann mit Gewissheit sagen: das Publikum hätte an diesem Abend keine Punkte gewonnen!

Natürlich durften auch Spiele unter Beteiligung von Lehrkräften nicht fehlten und so traten die Brüder Tim und Lars Jestädt gegen Frau Kusche und Frau Kurpiers in „Dias you can’t explain“ an. Trotz ihrer cleveren Spieltaktik und des „zweimal gleichen Pokerface“ wie Frau Kusche anmerkte, mussten sie sich den beiden Lehrerinnen geschlagen geben.

Zwischen den darstellerischen fanden sich immer wieder auch stimmungsvolle musikalische Beiträge am Klavier. Die Pianisten Adrian Grimpe und Dennis Martens spielten klassische und moderne Musik, Dennis Martens begleitete die Sänger Daniel Thiessen und Marie Dunker zu mehreren Popmusikstücken.

Ein traditioneller Programmpunkt des Abends ist die Versteigerung von Bildern, die denn auch zur Freude der Moderatoren guten Absatz und sogar neue Besitzer unter den Laurentianumschülern fanden.

Den Abschluss des Abends gestaltete die Abiband des Jahrgangs, die einige Popmusikstücke spielte und für einen gelungenen Ausklang des Abends sorgte.

Termine

Archiv